IFA 2018: Zimmerantenne soll Einbrecher fernhalten

0
724

Zur diesjährigen IFA in Berlin bringt Thomson eine Zimmerantenne auf den Markt, die nicht nur für digitalen TV- (DVB-T/DVB-T2) und Radio-Empfang (DAB, DAB+) sorgt. Geht sie diesen Diensten nämlich nicht nach, kann man sie laut Hersteller als TV-Simulator zur Abschreckung von Einbrechern einsetzen.

Thomson ANT 1487
IFA-Neuheit: Thomson ANT 1487 (Bild: Thomson)

Wer sein DVB-T2 oder auch das teils noch genutzte alte DVB-T-Signal verstärken will und über DAB bzw. DAB+ Radio hört, kann dies mit dem neuen Antennenmodell ANT 1487 von Thomson erledigen. Die Antenne eignet sich für HDTV- und 3D-Empfang und bietet darüber hinaus eine interessante Funktion als TV-Simulator. Mit wechselnder Helligkeit und sich ändernden Farben wird das Licht eines angeschalteten Fernsehers simuliert. So soll eine Anwesenheit vorgetäuscht werden, was Einbrecher abschrecken soll. Der TV-Simulator-Betrieb ist auf acht Stunden begrenzt. Danach schaltet sich die Funktion automatisch ab.

Insgesamt bietet die Thomson ANT 1487 fünf verschiedene Modi: Antennenbetrieb, TV-Simulator, Stimmungslicht Weiß, Stimmungslicht Blau und Stimmungslicht Rot. Die Maße betragen 13,5 x 25 x 6,5 cm (H x B x T).

Die Zimmerantenne Thomson ANT 1487 wird 52 Euro (UVP) kosten.

Weiterführende Links zum Thema

Fernsehersuche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernsehervergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!