IFA 2018: Zimmerantenne soll Einbrecher fernhalten

0
594

Zur diesjährigen IFA in Berlin bringt Thomson eine Zimmerantenne auf den Markt, die nicht nur für digitalen TV- (DVB-T/DVB-T2) und Radio-Empfang (DAB, DAB+) sorgt. Geht sie diesen Diensten nämlich nicht nach, kann man sie laut Hersteller als TV-Simulator zur Abschreckung von Einbrechern einsetzen.

Thomson ANT 1487
IFA-Neuheit: Thomson ANT 1487 (Bild: Thomson)

Wer sein DVB-T2 oder auch das teils noch genutzte alte DVB-T-Signal verstärken will und über DAB bzw. DAB+ Radio hört, kann dies mit dem neuen Antennenmodell ANT 1487 von Thomson erledigen. Die Antenne eignet sich für HDTV- und 3D-Empfang und bietet darüber hinaus eine interessante Funktion als TV-Simulator. Mit wechselnder Helligkeit und sich ändernden Farben wird das Licht eines angeschalteten Fernsehers simuliert. So soll eine Anwesenheit vorgetäuscht werden, was Einbrecher abschrecken soll. Der TV-Simulator-Betrieb ist auf acht Stunden begrenzt. Danach schaltet sich die Funktion automatisch ab.

Insgesamt bietet die Thomson ANT 1487 fünf verschiedene Modi: Antennenbetrieb, TV-Simulator, Stimmungslicht Weiß, Stimmungslicht Blau und Stimmungslicht Rot. Die Maße betragen 13,5 x 25 x 6,5 cm (H x B x T).

Die Zimmerantenne Thomson ANT 1487 wird 52 Euro (UVP) kosten.

Weiterführende Links zum Thema

Fernsehersuche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernsehervergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen