iPhone erhält wasserfeste Kondom-Hülle (Video)

0
8

iPhone-Besitzer, die ihr Telefon gerne mit ins kühle Nass nehmen wollen, haben dank des Unternehmens Gooma eine neue Option zur Verfügung. Dieses hat eine ultradünne, flexible Hülle namens „Case Marine“ für das Apple-Gadget sowie das Samsung Galaxy S2 veröffentlicht, die die Geräte vor Wasser schützen soll. Sie ähnelt aufgrund ihrer Beschaffenheit einem Kondom. Nun ist auch eine Version für das iPad in Arbeit.

Case Marine: Kondom-Hülle schützt iPhone vor Wasser (Foto: DigInfoTV)

Gerade einmal 0,25 Millimeter ist das Case Marine dick und hebt sich damit deutlich von anderen Accessoirs ab, die wesentlich klobiger sind. Es besteht aus transparentem, elastischem Polyurethan und schmiegt sich eng um das Telefon. Auf der Rückseite verfügt es über einen speziell versiegelten Verschluss, der von OKI Engineering zertifiziert wurde, berichtet DigInfoTV.

Der Bildschirmbereich wird von einer Acrylschicht geschützt. Diese ist leitfähig, womit die Benutzung des Touchscreens auch unter Wasser möglich ist. Gooma verspricht eine mögliche Tauchtiefe von 32 Fuß (rund zehn Meter), ohne dass das iPhone Schaden nimmt. Damit entspricht das Case dem höchsten japanischen Standard IPX8. Aufgrund seiner geringen Dicke lässt sich über dem Case auch eine herkömmliche Hülle anbringen.

Derzeit existieren zwei Ausführungen des Case Marine, wovon eine die Nutzung der Kamera ermöglicht. Sie schlagen mit 15 bzw. 38 Dollar (circa 30 Euro) zu Buche. Die kommende Version für das Apple-Tablet soll nach Auskunft der Firma 50 Dollar kosten. Aktuell ist das Zubehör jedoch nur in Japan erhältlich. (pressetext)

0.25 mm-dickes wasserfestes Soft Case für das iPhone als Youtube Video

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen