Kickstarter-Kampagne für Taku Monitorstand-PC-Gehäuse von CRYORIG

0
29

Der Hersteller CRYORIG bringt mit dem Projekt „Taku“ sein erstes PC-Gehäuse über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter an den Start. Das Taku Projekt wurde im letzten Sommer erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und wird auf der Computex 2017 in den kommenden Tagen ausgestellt. CRYORIG arbeitet seit über zwei Jahren intensiv an der Entwicklung des Taku-Gehäuses und seit ca. 6 Monaten ist der Herstellungspartner Lian Li als Mitentwickler an Bord. Die Taku Kickstarterkampagne beginnt am 29.05.2017 und läuft bis einschließlich 27.06.2017. Unterstützer profitieren von der Chance, das Taku als erstes zu bekommen und der Möglichkeit aus mehreren Varianten auszuwählen, die nur bei der Kickstarter-Kampagne verfügbar sind.

Kickstarter-Kampagne für Taku Monitorstand-PC-Gehäuse (Foto: CRYORIG)

Bei dem Taku handelt es sich um einen Hybrid aus einem PC-Monitorstand und Design-PC-Gehäuse im ITX-Formfaktor. Mit dem Taku reduziert man die Grundfläche, die der gesamte PC benötigt auf ein Minimum, ohne auf Komponenten verzichten zu müssen. Der große Vorteil ist, dass sowohl der Monitor als auch der PC und die Tastatur nicht über den Tisch verteilt werden, sondern den Platz auf dem Tisch in vertikaler Ausrichtung nutzen. Dadurch wird die Grundfläche des PCs auf dem Tisch deutlich reduziert und so wertvoller Platz frei gemacht. Das Taku Gehäuse bietet genügend Platz für Grafikkarten mit einer Gesamtlänge von 280 Millimetern, Mainboards im ITX-Formfaktor, SFX- oder SFX-L-Netzteile. Das Taku bietet weiterhin Platz für eine 3,5-Zoll Festplatte und zwei 2,5-Zoll SSDs oder Festplatten.

Als PC-Monitorstand trägt Taku Monitore mit einem maximalen Gewicht von bis zu 15 Kilogramm und bietet unten ausreichend Platz für vollwertige, mechanische Tastaturen mit 104 Tasten. Der System-Schlitten kann jederzeit für Einbau oder Aufrüstung von Komponenten komplett herausgezogen werden. Auf der rechten Seite des Taku befinden sich zwei USB 3.0 Ports sowie ein Audio-In und Audio-Out-Anschluss. Ein USB Typ-C-Port wird bei späteren Versionen erhältlich sein. Weiterhin bietet das Taku Gehäuse zwei Kabelmanagement-Einlässe an der Front, über die man Kabel ganz einfach durch den System-Schlitten nach hinten führen und mit dem I/O-Panel verbinden kann. Diese Lösung sorgt für eine saubere und einfache Durchführung von Kabeln zum Laden von Smartphones oder zum Anschluss weiterer Peripherie.

CRYORIG nutzt beim Taku eine Kombination aus Holz und Aluminium, um ein natürliches Aussehen zu erreichen, dass sowohl in die meisten Haushalte als auch in Arbeitsumgebungen optisch integriert werden kann. Die Taku Kickstarter-Kampagne startet heute und bietet mehrere Auswahlmöglichkeiten bei den Farben und dem Material. CRYORIG wird außerdem einen C7 ITX-CPU-Kühler kostenlos beilegen, wenn die Taku-Kampagne eine Stückzahl von 1.000 Stück erreicht. Die ersten Unterstützer haben die Möglichkeit das Taku für 250 US-Dollar (ohne Versand und Einfuhrumsatzsteuer) und das Standard Taku Classic für bis zu 299 US-Dollar(ohne Versand und Einfuhrumsatzsteuer) zu bekommen. Der Preis für die angepassten Taku Varianten hängt von den gewählten Optionen ab. Die ersten Taku Gehäuse werden Anfang September 2017 an die Unterstützer verschickt.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen