LED-Hersteller freuen sich über hohe BLU-Nachfrage

0
30

Aufgrund der konstant hohen Nachfrage nach LCD-Fensehgeräten freut sich auch die LED-Backlight-Technologie über regen Zuspruch. Führende taiwanesische LED-Hersteller gehen davon aus, dass Backlight-Einheiten – sogenannte BLUs – bis November stark am Markt nachgefragt werden. Epistar hat kürzlich berichtet, dass die Produktionskapazitäten ihrer LED-Chips, die in den Backlight Units ihre Anwendung finden, im Mai und vermutlich auch im darauffolgenden Juni voll ausgelastet sein werden.

LEDs: LCD-TVs werden nachgefragt. Hersteller sehen robuste Nachfrage bei Backlight Units. (Bild: pte)

Doch nicht nur Epistar, sondern auch andere Produzenten sprechen von einer sehr hohen Nachfrage. So hat beispielsweise Formosa Epitaxy bekannt gegeben, dass ihre eingelangten Aufträge für die in TV-BLUs vorgesehenen LED-Chips seit März signifikant gestiegen sind, wie das asiatische Branchenportal DigiTimes unter Berufung auf informierte Industriekreise vermeldet.

BLUs sind dann vonnöten, wenn die Anzeige des jeweiligen Displays nicht selbst leuchtet und eine Lichtquelle benötigt wird. Ein Ultra-HD-TV-Panel beinhaltet rund 20 bis 30 Prozent mehr LED-Chips als ein Panel in einem Full-HD-Fernseher. Dementsprechend werden umso mehr LED-Chips abgesetzt, desto größer die Verbreitung von Ultra-HD-Geräten ist. Auch Lextar Electronics freut sich aktuell über die guten Lieferaussichten. (pte)

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen