LED-Hersteller Nichia setzt auf TV-Geschäft

0
18

Dank einer aggressiven Preispolitik konnte sich der japanische LED-Chiphersteller Nichia in der Vergangenheit wichtige Anteile am Markt für LED-beleuchtete Notebook-Displays sichern. Nun plant das Unternehmen laut einer Meldung des Nachrichtenportals DigiTimes offenbar auch auf dem Markt für LED-beleuchtete Fernsehgeräte Fuß zu fassen.

Bereits im dritten Quartal diesen Jahres konnte sich Nichia bei vielen japanischen TV-Produzenten als Zulieferer etablieren. Auch auf Übersee konnte sich das Unternehmen mit Innolux Display einen wichtigen Abnehmer für seine Produkte sichern. Für 2010 erwartet man weitere aggressive Verkaufsstrategien des japanischen Unternehmens, welche vor allem die taiwanischen LED-Hersteller unter Druck setzen dürfte. Dennoch werden diese aufgrund der allgemein steigenden Nachfrage nach LEDs wohl nicht erneut mit einer aggressiven Preispolitik einhergehen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen