Lenovo stellt faltbares ThinkPad vor

OLED-Technologie von LG ermöglicht biegsamen Laptop

1
165

Das chinesische Unternehmen Lenovo stellt den nach eigenen Angaben weltweit ersten faltbaren PC vor, der Teil der ThinkPad-Reihe werden soll und über noch keinen offiziellen Modellnamen verfügt. In Zusammenarbeit mit LG Display kommt ein OLED-Bildschirm mit 2K-Auflösung zum Einsatz, den man je nach Anwendungszweck problemlos zurechtbiegen kann. Fürs Lesen eines E-Books kann das Produkt beispielsweise in Buchform gefaltet werden. Auch die Nutzung als Tablet oder Bürocomputer ist möglich.

Lenovos faltbares ThinkPad (Bild: Lenovo)
Lenovos kommendes ThinkPad in verschiedenen Faltvarianten (Bild: Lenovo)

Über einen mitgelieferten Stift kann das kommende faltbare ThinkPad zudem als digitales Zeichenbrett oder Notizbuch verwendet werden. Alternativ setzt man das Gerät auf einen Standfuß und bedient es über seine separate mechanische Tastatur. Unter der Haube kommt Intel-Technik zum Einsatz, als Betriebssystem wird Windows 10 vorinstalliert. Konkrete technische Daten bleibt Lenovo jedoch vorerst schuldig.

Das faltbare ThinkPad soll im Laufe des Jahres 2020 veröffentlicht werden. Was der Spaß kosten wird, ist noch unbekannt.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

1 KOMMENTAR

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen