Let’s Play mit Fraps: Anleitung für Spielevideos

0
29

Um sogenannte Let’s Plays selbst zu erstellen, benötigen Sie nicht zwingend eine Armada an Programmen – das schlichte Fraps bringt den nötigen Funktionsumfang mit. Die Kollegen von PC Games Hardware erläutert, wie Sie mit diesem Tool Ihre eigenen Let’s Plays aufzeichnen.

Videos für Let’s Play selbst aufnehmen (Bild: PCGH)

Wenngleich nicht alle Spieler die Faszination erfassen, erfreuen sich Let’s Plays großer Beliebtheit – das kommentierte Spielen aktueller Titel. Ein Let’s Plays kann zwar die kaum mehr verfügbaren Demos nicht ersetzen, liefern aber je nach Moderation einen sehr unterhaltenden Charakter, den viele Zuschauer zu schätzen wissen. Rein technisch ist das kommentierte Spielen keine sonderlich große Herausforderung, das schlichte Programm Fraps bringt den nötigen Funktionsumfang mit.

Der erste Schritt ist der Download von Fraps, die jeweils aktuelle Version finden Sie auf der Hersteller-Webseite. Nach dem Herunterladen des nur gut zwei MiByte großen Programms installieren Sie dieses an einen Ort Ihrer Wahl, Fraps legt zudem automatisch eine Verknüpfung auf den Desktop an, über welche Sie den kleinen Helfer starten. Die Vollversion bietet diverse Vorteile (etwa keine Wasserzeichen) und kostet rund 30 Euro – die Bezahlung ist per Kreditkarte oder Paypal möglich.

Die ersten Schritte und was Sie mit der Software Fraps alles anstellen können, berichten Ihnen die Kollegen von PC Games Hardware.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen