LG: AirPlay 2 und HomeKit für 2019er-TV-Modelle mit KI (Update)

Neue Firmware wird ab heute ausgerollt und bringt Apple-Features mit

0
897

(Originalmeldung vom 25.07.2019, 12:31 Uhr) Der südkoreanische Hersteller LG stattet seine aktuellen TV-Modellreihen per Firmware-Update mit Apple AirPlay 2 und Apple HomeKit aus. Sämtliche 2019 erschienenen Fernseher mit Alpha-7- oder Alpha-9-Prozessor und künstlicher Intelligenz werden bedient, namentlich also die Serien C9, E9, W9, SM98, SM90, SM86 und SM85. Der 86-Zoll-Bolide 86UM7600PLB ist ebenfalls mit von der Partie. Die Auslieferung der Features beginnt heute und soll bis Anfang August 2019 auf allen betroffenen Produkten abgeschlossen werden.

LG AirPlay HomeKit Firmware (Bild: LG)
Diverse 2019er-TV-Modellreihen von LG unterstützen bald AirPlay 2 und HomeKit (Bild: LG)

Via AirPlay 2 können Sie Inhalte wie Serien-Streams, Musik und Fotos vom iPhone, iPad oder Mac auf den Fernsehern wiedergeben, wobei Dolby Vision ausdrücklich unterstützt wird. Derweil steht mit HomeKit eine Schaltzentrale für Ihre Smart-Home-Geräte zur Verfügung, die auf Wunsch per Siri sprachgesteuert werden kann.

Brian Kwon, seines Zeichens Präsident der Home-Entertainment-Sparte von LG, wird wie folgt zitiert: „Wenn es um technologische Innovationen im TV-Sektor geht, bleibt LG an der Spitze. Wir sind kontinuierlich bestrebt, ein perfektes Heimkino-Erlebnis zu liefern. Mit Apple AirPlay 2 und dem Support für HomeKit verdeutlichen wir unser Engagement, Verbrauchern einen Mehrwert zu bieten, der über erstklassige Bildqualität hinausgeht.“

Nachtrag (03.04.2020, 11:27 Uhr): Angeblich plane LG AirPlay 2 und HomeKit auch für diverse 2018er-Fernseher, darunter Modelle mit B8, Z8, UK und/oder SK im Namen. Die Firmware solle bis Oktober 2020 ausgerollt werden. So habe es zumindest bis vor Kurzem auf dieser offiziellen Support-Seite gestanden. Zum Zeitpunkt dieses Nachtrags waren die entsprechenden Infos dort jedoch nicht mehr zu finden. Ob die TV-Geräte also tatsächlich mit dem Apple-Update bedacht werden, bleibt abzuwarten. (Quelle: MacRumors via 4K Filme)

Nachtrag (03.04.2020, 13:52 Uhr): Die Kollegen von FlatpanelsHD haben einen Screenshot des fraglichen Support-Eintrags und erhielten von LG angeblich die Bestätigung, dass die Apple-Features für 2018er-Modelle nachgereicht werden sollen. Eine Anfrage unsererseits bei der deutschen LG-Pressestelle blieb bis dato unbeantwortet. (Quelle: FlatpanelsHD)

Nachtrag (06.04.2020, 11:47 Uhr): Inzwischen liegt auch uns eine Stellungnahme von LG vor, die wir auf Nachfrage erhielten. Demnach sollen 2018er-TVs in der Tat nachträglich mit AirPlay 2 und HomeKit versorgt werden. Einen Termin und genaue Modellbezeichnungen konnte uns die Pressestelle jedoch nicht nennen.

Nachtrag (07.09.2020, 13:13 Uhr): LG UK bestätigte bei Twitter, dass noch in diesem Jahr mit AirPlay-2- und HomeKit-Unterstützung für ausgewählte 2018er-Fernseher zu rechnen sei. (Quelle: LG UK via 4K Filme)

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Fernseher zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!