LG bietet bei OLED-TVs Upgrade auf Dolby TrueHD

0
88

Eschborn – LG Electronics (LG) wird seine OLED-TV-Geräte der aktuellen 2017er Produktfamilien mit Dolby TrueHD ausstatten. Diese verlustfreie Audio-Technologie von Dolby ermöglicht die Wiedergabe von Sound exakt so, wie es von den Produzenten von Filmen und Serien beabsichtigt ist. Das neue Audio-Format kommt bereits bei der Produktion neuester Filmtitel zum Einsatz.

LG erster Anbieter weltweit: OLED-TVs mit Upgrade auf Dolby TrueHD (Foto: LG)

Dolby TrueHD wird noch im Oktober via Firmware-Upgrade zur Verfügung gestellt und steht dann für die 2017er Modelle der LG OLED TVs zur Verfügung. All diese Geräte sind mit Dolby AC-4-Dekodierung ausgestattet und somit in der Lage so genannte objektbasierte Audiosignale der nächsten Generation zu verarbeiten. Damit erhält der Zuschauer das Gefühl, nicht TV zu schauen, sondern wirklich ins Geschehen einzutauchen.

Das neueste Update enthält außerdem Codec MAT-Unterstützung (Metadata-enhanced Audio Transmission), um Dolby TrueHD-Audio-Bit-Streaming beim Spielen von Konsolenspielen zu ermöglichen. Für noch höheren Soundgenuss sorgt der Einsatz von Soundbars, indem die Inhalte über eine kompatible Soundbar auf den Fernseher gestreamt werden.

„Die OLED-Fernseher von LG sind de facto führend auf dem Premium-TV-Markt geworden. Für uns sind sie die optimale Plattform für diejenigen, die Inhalte so erleben wollen, wie es die Produzenten beabsichtigt haben“, erklärt Brian Kwon, President der LG Electronics Home Entertainment Company. „Mit Dolbys Audio- und Bild-Technologien bietet LG ein beeindruckendes Erlebnis, das die Grenzen des traditionellen Fernsehens zu Hause weit hinter sich lässt.“

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen