BRANDHEISS

LG-Display erhält Windows-7-Zertifizierung

Als erster Hersteller von berührungsempfindlichen Displays bekommt LG Display Microsofts Zertifizierung für Touchscreens. Ein 13,3-Zoll-Notebook mit kapazitivem In-Cell-Multitouch-Panel erhält als erstes Produkt das Windows-7-Touch-Logo, teilte LG in einer Pressemitteilung mit.

Das neuartige Multitouch-Display kommt, anders als üblich, ohne eine spezielle, berührungsempfindliche Folie aus. LG hat die nötigen Sensoren in die Pixel integriert. Daher auch der Name dieser neuen Technologie – In-Cell-Multitouch. Der Verzicht auf eine Folie hat den Vorteil, dass mehr Licht zu den Augen des Anwenders gelangt. Infolgedessen werden Farben besser dargetellt, Helligkeit und Kontrast erhöhen sich.

war uerst auf der 2009er Flat Panel Display International in Japan zu sehen: LGs neues Multitouch-Panel. (Foto: LG)

Außerdem soll das Display weniger zum Spiegeln neigen, was es wiederum für den Außenbetrieb empfiehlt. Nachteilig ist allerdings, dass die neue Technik nur gleichzeitige Eingaben von maximal zwei Fingern erlaubt; Multitouch-Bedienung ist daher nur begrenzt möglich.

„Bis jetzt fand die kapazitive In-Cell-Multi-Touch-Technik nur eingeschränkte Verwendung in Kleingeräten wie Handy“, sagt Dr. In-Jae Chung, Technischer Direktor und Vizepräsident von LG Display.

„Wir halten die Microsoft-Zertifizierung für einen Gütebeweis.“ Man habe vor, verbesserte Touchfunktionalität in größere IT-Produkte wie Notebooks und Monitore zu implementieren, um Kunden- und Markttrends zu bedienen.

Microsofts Zertifizierungsprogramm dient der Etablierung von Kompatibilitäts-und Qualitätsstandards für Multitouch-Bildschirme, für Hersteller ergibt sich eine gute Möglichkeit zur Verkaufsförderung. LG plant, ab Mitte des Jahres mit der Massenproduktion zu beginnen. Erste Notebooks mit der neuen Technik dürften gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen.

Das Marktforschungsunternehmen DisplayBank prognostizierte, die Umsätze am Touchpanel-Markt sollen sich von 2,1 Millarden US-Dollar im Jahr 2008 mehr als verdoppeln: 2011 ist die Rede von 5,4 Milliarden Dollar.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!