Merck und Delo entwickeln neue Klebstoffe für die OLED-Industrie

0
29

Merck KGaA und DELO Industrie Klebstoffe bündeln ihre Kräfte auf dem Gebiet der OLED-Technologie. Im Rahmen einer gemeinsamen strategischen Partnerschaft entwickeln die beiden Unternehmen zukünftige Systemlösungen für OLED-Anwendungen.

Versiegeltes OLED-Display (Foto: Delo)

Die Unternehmen vermarkten die OLED-Klebstoffe von DELO über das weltweite Vertriebsnetz von Merck. Für die Anwendung in großformatigen OLEDDisplays werden Merck und DELO in Zukunft gemeinsam neue und innovative Klebstoffe für die OLED-Industrie entwickeln und vertreiben.

Organische Leuchtdioden (OLEDs) haben das Potenzial für die Bildschirmtechnologie von morgen und kommen heute bereits in MP3-Playern und Mobiltelefonen zum Einsatz. Merck bietet dabei die Licht emittierenden OLED-Materialien an; DELO die darauf abgestimmten neuen Klebstoffsysteme zur Verkapselung der Bauteile.

Während die OLED-Materialien von Merck sich durch hohe Quanteneffizienz und lange Lebensdauer auszeichnen, schützen die von DELO entwickelten Klebstoffe die empfindlichen metallischen Kathodenmaterialien zuverlässig gegen Sauerstoff und Feuchtigkeit. Das führt zu einer wesentlich höheren Lebensdauer der OLEDs.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen