Microsoft Surface Pro 9 mit hohem iFixit-Score

Das neue Convertible Microsoft Surface Pro 9 soll gut reparierbar sein und kommt wahlweise mit Intel-Prozessor oder ARM-SoC

Der US-Konzern Microsoft hat mit dem Surface Pro 9 ein neues Business-Convertible veröffentlicht, das die Vorteile von Tablet und Notebook vereint. Was die Recheneinheit angeht, haben Sie die Wahl zwischen einem Intel Core i5-1235U, einem Intel Core i7-1255U und einem Microsoft SQ 3. Bei letzterem handelt es sich um ein ARM-SoC auf Basis eines modernen Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3.

Microsoft Surface Pro 9 (Bild: Microsoft)
Surface Pro 9 in der Farbvariante Graphit (Bild: Microsoft)

Im Fall der Intel-Varianten stehen eine Iris-Xe-iGPU, wahlweise 8, 16 oder 32 GB LPDDR5-RAM und eine austauschbare SSD mit 128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1 TB Speicherplatz zur Verfügung. Bei der ARM-Ausführung kann derweil auf eine Adreno-GPU, 8 oder 16 GB LPDDR4X-RAM und eine SSD mit 128, 256 oder 512 GB zurückgegriffen werden. Als Betriebssystem fungiert jeweils Windows 11 in der Home-Edition.

Der verbaute 13-Zoll-Bildschirm bietet 10-Punkt-Touch, löst mit 2880 x 1920 Bildpunkten (3:2) auf, erzielt bis zu 120 Hz und verspricht ein Kontrastverhältnis von 1200:1. Gorilla Glass 5 schützt das Display vor Kratzern und anderem Ungemach. Als Spitzenhelligkeit werden 450 cd/m² genannt. Die Intel-Modelle können bis auf 2 cd/m² heruntergeregelt werden und mit Dolby Vision IQ umgehen. Bei der Fassung mit Microsoft SQ 3 muss man sich mit 5 cd/m² Mindestleuchtdichte zufriedengeben und ohne das genannte dynamische HDR-Format auskommen.

Microsoft Surface Pro 9, 13 Zoll 2-in-1 Tablet (Intel Core i5, 16GB RAM, 256GB SSD, Win 11 Home) Graphit
(8 Kundenrezensionen)
Preis: 1.599,00 €
(Stand von: 01.12.2022 11:30 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Preis inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

In allen Fällen kommt ein 47,7-Wh-Akku zum Einsatz, der laut der Website iFixit (via Golem) verschraubt und nicht mehr verklebt ist und somit deutlich einfacher ausgetauscht werden kann. Generell soll die Reparierbarkeit des Microsoft Surface Pro 9 im Vergleich zu vorigen Generationen stark verbessert worden sein. Sogar das Mainboard und das Display können bei Bedarf ersetzt werden, wobei der Hersteller bis Jahresende offizielle Wartungsanleitungen veröffentlichen möchte.

Der Energiespeicher soll bei den Intel-Varianten für bis 15,5 Stunden Laufzeit pro Ladung sorgen, während für die ARM-Ausführung sogar bis zu 19 Stunden angegeben werden. Zu den weiteren Features des Business-Convertibles gehören duale Fernfeld-Studiomikrofone, zwei 2-Watt-Lautsprecher mit Dolby Atmos, eine rückseitige Kamera mit 10 MP und Autofokus sowie ein Frontsensor mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel). Optionales Zubehör wie das Surface Pro Keyboard oder der Surface Slim Pen erweitert die Anwendungsgebiete der Neuheit.

Prad - Inside Display Technologies
Bestpreis bei Coolblue ( Anzeige)

LG UltraFine OLED Pro 32EP950-B

Prad - Inside Display Technologies
Bestpreis bei Coolblue ( Anzeige)

LG UltraWide 34WN700-B

Das Schnittstellenangebot umfasst unter anderem Bluetooth 5.1, Surface Connect, USB-C und Wi-Fi 6E (Dual-Band). Bei den Intel-Vertretern sind USB 4 und Thunderbolt 4 am Start, bei der ARM-Version 5G, Nano-SIM und USB-C 3.2. Das Microsoft Surface Pro 9 ist bereits im Handel und direkt beim Hersteller erhältlich, wobei Sie die Wahl zwischen den Farbvarianten Graphit, Platin, Saphir und Wald haben. Die Verkaufspreise bewegen sich offiziell zwischen 1.299 und 2.979 Euro. Obacht: Es gibt ab Werk nur ein Jahr Garantie.

Spezifikationen des Microsoft Surface Pro 9

Panel-Typ 10-Punkt-Touch mit Gorilla Glass 5
Auflösung 2880 x 1920 Pixel (3:2)
Diagonale 13 Zoll
Pixeldichte 266 ppi
Farbtiefe k. A.
Bildwiederholrate 120 Hz
Leuchtdichte 450 cd/m² (max.)
Reaktionszeit (G2G) k. A.
Kontrastverhältnis 1200:1
Schnittstellen (u. a.) Bluetooth 5.1, Surface Connect, USB-C 3.2 (nur ARM), USB-C 4/Thunderbolt 4 (nur Intel), Wi-Fi 6E (Dual-Band), 5G (nur ARM), Nano-SIM (nur ARM)
Prozessor Intel Core i5-1235U, Intel Core i7-1255U oder Microsoft SQ 3 (ARM)
Grafikchip Iris Xe (Intel) bzw. Adreno (ARM)
Arbeitsspeicher 8, 16 oder 32 GB LPDDR5-RAM (Intel)
8 oder 16 GB LPDDR4X-RAM (ARM)
Festspeicher SSD mit 128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1 TB (Letzteres nur Intel)
Betriebssystem Windows 11 Home
Akku 47,7 Wh, verschraubt
Sync-Technologie Nein
HDR-Unterstützung Dolby Vision IQ (nur Intel)
Ergonomie k. A.
Sonstiges Duale Fernfeld-Studiomikrofone
Full-HD-Webcam frontseitig, 10-MP-Sensor rückseitig
Zwei 2-Watt-Lautsprecher mit Dolby Atmos

Allgemeiner Hinweis

Ausstattung und Eckdaten von neuen Produkten können vorläufig oder fehlerhaft sein und sich bis zum offiziellen Erscheinen noch (teils massiv) ändern. Das gilt für offizielle Datenblätter und Produktseiten genauso wie für Details aus inoffiziellen Quellen. PRAD versucht ein Auge auf Änderungen zu haben und in Form von Nachträgen darüber zu berichten. Entsprechende sachdienliche Hinweise aus Leserkreisen sind immer gern gesehen und werden dankbar angenommen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!