Mit dem TAICHI zeigt Asus eine Fusion aus Notebook und Tablet im Dual Screen-Design

0
30

ASUS stellt heute das TAICHI vor. Dabei handelt es sich um ein schlankes, stilvolles Ultrabook mit zwei Bildschirmen, die Rücken an Rücken angeordnet sind. Das Dual Screen-Design erlaubt den einfachen Wechsel vom Ultrabook zum Tablet und zurück.

Asus TAICHI – Fusion aus Tablet und Ultrabook

Das TAICHI ist mit einem kraftvollen Intel Core Prozessor ausgestattet. Die beiden Full-HD-Bildschirme gewährleisten eine neuartige und besonders hochwertige Bildwiedergabe. Das schmale Profil verjüngt sich auf hauchdünne drei Millimeter bei einem Gesamtgewicht von nur 1,25 Kilogramm.

Mit dem außergewöhnlichen Dual Screen-Design und einem edlen, schwarz verspiegelten Finish vereint das TAICHI die besten Eigenschaften eines Multitouch-Tablets sowie eines Ultrabooks in einem einzigen Gerät und lässt sich durch eine einfache Handbewegung vom einen Gerät in das andere verwandeln. In geöffnetem Zustand ist es ein kraftvolles Ultrabook mit Full-HD-Display, hintergrundbeleuchteter Tastatur und großem Multitouchpad. Ist das TAICHI geschlossen, wird es zum ultraleichten Tablet, das sich über das Full-HD Multitouch-Display einfach und intuitiv bedienen lässt.

Die beiden Displays des TAICHI können gleichzeitig sowie unabhängig voneinander benutzt werden. ASUS eröffnet damit ganz neue Wege für den Informationsaustausch sowie für Multimedia- und App-Anwendungen. Ist das TAICHI geöffnet, stehen beide Bildschirme aufrecht und können eine Präsentation oder einen Film auf beiden Seiten zeigen. Die IPS-Displays gewährleisten eine brillante, klare Bilddarstellung mit einer akkuraten Farbwiedergabe und einem Blickwinkel von 178°.

Mit an Bord sind ein leistungsstarker Intel® Core(TM) i7 bzw. i5 Prozessor mit 4 GB Arbeitsspeicher, eine Intel HD 4000 Grafik sowie ein schneller SSD Speicher mit 128 oder 256 GB. Für die drahtlose Vernetzung sind Dualband WLAN mit Intel WiDi-Unterstützung sowie Bluetooth 4.0 integriert. Zwei USB 3.0 Anschlüsse garantieren den schnellen Datenaustausch mit externen (Speicher-) Medien. Zudem lassen sich darüber weitere mobile Geräte aufladen.

Die innovative ASUS SonicMaster Technologie, die gemeinsam mit Bang & Olufsen ICEpower entwickelt wurde, sorgt für eine beeindruckende Klangqualität bei unterschiedlichsten Tonträgern. Zudem verfügt das TAICHI über zwei Kameras: Eine fünf Megapixel Kamera inklusive Auto-Fokus für die Aufnahme von Full-HD-Videos in einer Auflösung von 1.080 Bildpunkten sowie eine weitere Full-HD-Videokamera mit einer Auflösung von 720 Pixeln. Zudem stattet ASUS das TAICHI mit einem rauschunterdrückenden Freisprechmikrofon für kristallklare Videochats auch unter schwierigen Rahmenbedingungen aus. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 5 Stunden (bei WLAN Nutzung).

Das ASUS TAICHI21 kommt Ende Oktober in den Handel in Deutschland und Österreich, das TAICHI31 Anfang Dezember. Die empfohlenen Verkaufspreise liegen zwischen 1.449 und 1.899 Euro.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen