Morgen erscheint erstes Smartphone mit Firefox OS

0
50

In Spanien erscheint morgen das Smartphone ZTE Open mit Firefox OS verfügbar. Auch in Polen sollen erste Geräte in Kürze verfügabr sein. Ob sich Firefox OS tatsächlich gegen Android, iOS oder Windows Phone durchsetzen kann, muss abgewartet werden. Ab morgen ist mit dem ZTE Open zumindest ein erstes Smartphone mit dem neuen Mozilla-Betriebssystem in Europa erhältlich.

ZTE Open mit Firefox OS (Bild: Movistar)

Movistar, ein spanischer Mobilfunkanbieter, bietet das Smartphone für 69 Euro an. Darin enthalten sind bereits 30 Euro Guthaben. Zusätzlich kann das ZTE Open auch für 2,38 Euro pro Monat im Rahmen eines Zweijahresvertrags erworben werden. Das Firefox-Smartphone ist mit einem Snapdragon S1 Prozessor, 512 MB Speicher und einem 3,5-Zoll-Display ausgestattet.

Die Deutsche Telekom möchte Firefox OS ebenfalls unterstützen. In Kürze soll hierfür das Alcatel One Touch Fire in Polen angeboten werden. Das Smartphone verfügt über einen 1-GHz-Prozessor, der für die primär auf HTML5 aufbauenden Inhalte ausreichen sollte.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen