Mysterium Bitcoin Mining: Demokratisches Geld oder Schneeballsystem?

0
28

Schon seit einigen Jahren sind Bitcoins in aller Munde. Doch die wenigsten wissen vermutlich genau, worum es sich dabei handelt. Die Kollegen von PC Games Hardware geben einen Einblick in die Natur des virtuellen Geldes und zeigen, wie Sie sich selbst am „Drucken“ von Bitcoins beteiligen können. Neben dem Kauf und Verkauf von Bitcoins an speziellen Börsen lässt sich das virtuelle Geld nämlich auch erzeugen.

Mysterium Bitcoin Mining (Bild: PCGH)

Die Nachrichten zu Bitcoins häufen sich, nachdem die virtuelle Währung jahrelang eher ein Nischendasein fristeten. Vor zwei Wochen konnten wir beispielsweise lesen, dass ein Brite Bitcoins im Wert von 4,5 Millionen Pfund auf einer Mülldeponie verloren hat. Ein paar Tage vorher gab es die Nachricht, dass ein Anti-Cheat-Dienst den Nutzern seiner Software nicht nur einen Schutz vor Schummeleien anbot, sondern das Programm gleichzeitig als Trojaner für einen Bitcoin-Mining-Botnetz diente. Doch wobei handelt es sich um Bitcoins eigentlich?

Im Kern ist ein Bitcoin nichts weiter als eine Zeichenkette, die gewisse mathematische Anforderungen erfüllt. Geschöpft werden Bitcoins durch die Aufwendung von Rechenleistung: Computer rechnen so lange, bis ein für einen Block passender Hash-Wert (ein zweifacher SHA256-Wert) gefunden wurde, der unter einem bestimmten Grenzwert liegt. Dieser Hash ist eine den Block beschreibende, aber nicht injektive Zeichenkette, d.h. es kann mehrere passende davon geben, die den Block korrekt beschreiben. Der Block besteht dabei aus dem Hash-Wert des Vorgängers, einer Zufallszahl zur Veränderung des Blockes, sowie der Liste der Transaktionen, beginnend mit der Indentifikations-Zeichenkette des Entdeckers des Blockes. Gültig ist dabei immer nur der erste passende Hash-Wert, der für einen Block gefunden wird. Wenn das bei Ihnen der Fall ist: Glückwunsch, Sie haben sich einige Bitcoins verdient.

Manch ein Leser mag sich nun fragen, wie das Ganze verwaltet wird. Die Antwort finden Sie im ausfürhlcihen Artikel bei PC Games Hardware.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen