Nach Firmware-Update kommunizieren Panasonic-TVs mit Alexa

Sprachassistenz-Update für Google Assistant und Amazon Alexa ab 30. Oktober 2018 verfügbar

0
281

Zu den größten Smart-Home-Trends gehören mittlerweile vor allem sprachgesteuerte Geräte. Bereits im Dezember 2017 brachte Panasonic den Lautsprecher SC-GA10 mit integriertem Google Assistant auf den Markt. Dieser verbindet Sound mit komfortabler Sprachsteuerung beim Musikhören und Erledigen vieler Alltagsaufgaben. Damit steht er im Zentrum eines vernetzten, sich stetig weiterentwickelnden Zuhauses, für das immer mehr Smart-Devices verfügbar sind.

Panasonic TV
Aktuelle Panasonic-Fernseher können bald mit Amazon Alexa gesteuert werden (Bild: Panasonic)

Im Zuge dessen kündigt Panasonic für Ende Oktober 2018 Firmware-Updates für alle 2018er 4K-UHD-TV-Modelle (ab FXW654-Serie) an. Mit der Software-Aktualisierung können die entsprechenden TVs nicht nur per Google Assistant (z. B. Panasonic SC-GA10), sondern auch mit Amazon Alexa gesteuert werden.

Alexa ist eine Sprachassistenz, wobei sich der Panasonic-Fernseher mit dem „Alexa Voice Service“ verbindet. Bereits auf der IFA in Berlin stellte Panasonic die Alexa-Funktion vor. So lassen sich die Panasonic-Fernseher nun mit Alexa bedienen. „Alexa, was läuft heute Abend auf Pro 7?“ Alexa kennt die Antwort. „Alexa, schalte den Schlafmodus ein.“ Solche und weitere Befehle verstehen jetzt die neuen Panasonic-Fernseher, die mit dem neuen Firmware-Update ausgestattet wurden.

Das Firmware-Update wird ab 30. Oktober 2018 als „Update over the Air“ verfügbar sein.

Weiterführende Links zum Thema

Fernsehersuche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernsehervergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen