NEC InfinityBoard fördert die kreative Zusammenarbeit

0
54

NEC präsentiert das InfinityBoard. Die vielseitige Display-Lösung macht Arbeitsumgebungen und Huddle Rooms laut Hersteller leistungsstark und interaktiv. Sie eignet sich für Videokonferenzen, kreative Brainstormings, Präsentationen und Zusammenarbeit. Als modulare und flexible Plattform steigert das InfinityBoard die Effizienz und Produktivität für Meetings aller Art.

NEC InfinityBoard fördert die kreative Zusammenarbeit (Foto: NEC)

Das InfinityBoard besteht aus einem Large Format Display in der Größe 65 oder 84 Zoll mit UHD-Auflösung und InGlass Touch Technologie für eine nahtlose, papierähnliche Touch-Performance. Anwender können sowohl mit passivem Bedienstift als auch Finger über intuitive Berührungen schreiben und kreativ tätig werden. Die pixelfreie UHD-Auflösung sorgt auch aus nächster Nähe für ein positives visuelles Erlebnis.

Die große Oberfläche erlaubt es den Nutzern, Inhalte zu erstellen, zu kommentieren und zu präsentieren. Die mitgelieferte Whiteboard-Funktionalität ermöglicht darüber hinaus einen direkten Import und Export der Inhalte. Mit der neuen Collaboration Software unterstützt das InfinityBoard kabellose Präsentationen mit Interaktionen von Display zu Geräten sowie zwischen einzelnen Displays. Mit der MultiPresenter Funktion von NEC lassen sich im Rahmen von BYOD (Bring Your Own Device) eigene Geräte anschließen und Inhalte drahtlos von Smartphones, Tablets und Notebooks streamen.

Das InfinityBoard bietet durch die Kombination einer integrierten, softwaregesteuerten, hochauflösenden Kamera von Huddly mit 120°-Betrachtungswinkel, High-End-Lautsprechern von SEAS und der optionalen Audiokonferenzlösung TeamConnect Wireless von Sennheiser einen maximalen Komfort für Videokonferenzen. Hinzu kommt die Höhenverstellbarkeit, die dafür sorgt, dass jeder bequem mit dem InfinityBoard arbeiten kann, unabhängig von seiner Größe. Darüber hinaus ist das InfinityBoard mit dem modularen Slot-In PC mit Windows 10 eine Lösung für unternehmensspezifische Konferenzanwendungen und zukünftige Performance-Upgrades.

Das InfinityBoard von NEC wird vom 7. bis zum 10. Februar auf der ISE in Amsterdam (Halle 5 R24) zu sehen sein.

Das erste Rollout startet ab Mai 2017 in den Regionen DACH, UK und Nordics. Der EMEA-weite Rollout wird dann ab September 2017 weiter fortgesetzt.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen