Neue Toshiba Satellite U50- und Satellite M50-Serien

0
36

Toshiba stellt zwei komplett neue Satellite-Serien inklusive des ersten Toshiba Ultrabooks mit 15,6 Zoll (39,6 cm) großem Bildschirm vor. Die Modelle der Satellite U50- und M50-Serie sollen extrem dünn, leicht, leistungsstark und gleichzeitig preisgünstig sein.

Toshiba Ultrabook U50t (Bild: Toshiba)

Der Satellite U50t ist das erste Ultrabook von Toshiba mit 15,6 Zoll (39,6 cm) Bilddiagonale. Das Display ist berührungssensitiv (Zehn-Punkt-Touchscreen) und erlaubt die bequeme Steuerung von Windows 8 per Fingerzeig auf dem Bildschirm. Zudem will der Satellite U50t mit einer sehr langen Akkulaufzeit punkten, die auch bei zeitintensiveren Einsätzen abseits von Steckdosen überzeugt.

Je nach Modell verfügen die weiteren Satellite-Vertreter über herkömmliche (Satellite M50 und M50D) bzw. Touch-Displays (Satellite M50t und M50Dt).

Die neuen Satellite-Notebooks und -Ultrabooks besitzen ein stylisches Design, aus einem gebürsteten Aluminium gefertigte Chassis mit Haarlinieneffekten, während das widerstandsfähige texturierte Muster an der Unterseite das Gerät unterwegs schützen und eine ansprechende Haptik gewährleisten soll. Die Kombination aus großem Display, schlankem Gehäuse sowie der beleuchteten Tastatur, die auch bei wenig Umgebungslicht einfaches Tippen ermöglicht, sorgt für einen gelungenen Mix aus Praxistauglichkeit, Bedienerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit.

In allen neuen Modellen findet sich topmoderne Technik: Der Satellite U50t kommt mit einer Intel Core CPU für Ultrabooks der vierten Generation und Intel HD Grafik 4400 auf den Markt, die für lebensnahe grafische Darstellung sorgt. Bei den Modellen der Satellite M50-Serie bietet Toshiba den Kunden die Wahl zwischen Intel Core Prozessoren der vierten Generation und den neuen, ebenso schnellen wie energieeffizienten APUs von AMD (Satellite M50D und M50Dt).

Die Modelle sind mit Intel HD Grafik 4400 oder mit AMD Radeon HD bzw. dem neuesten NVIDIA GeForce GT740M Grafikchip, der über 2 GB Grafikspeicher (VRAM) und NVIDIA Optimus Technologie verfügt, ausgestattet. Toshiba integriert in alle neuen Modelle umfangreiche Audio- und Videofunktionen bei einem niedrigen Gewicht. So sollen beispielsweise die Lautsprecher mit DTS Studio Sound-Klangverbesserung entsprechende Höhen und satte Bässe liefern.

Jedes Satellite-Modell verfügt über ein Bluetooth 4.0-Modul, einen SD-Kartenslot und eine HD-Webcam mit Stereomikrofon samt Rauschunterdrückung. Zwei der drei USB-Schnittstellen entsprechen dem USB 3.0-Standard. Dank Festplatten mit bis zu 1 TB Speicherplatz bieten die neuen Satellite-Geräte reichlich Raum für Filme, Spiele, Fotos und andere Entertainment-Inhalte.

Die Satellite M50- und U50-Serien sind voraussichtlich Ende des dritten Quartals 2013 in Deutschland erhältlich. Die Preise stehen derzeit noch nicht fest.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen