BRANDHEISS

Neues Samsung Galaxy Tab S6 Lite mit S Pen

Die 2022er-Edition des 10,4-Zoll-Tablets kommt mit optionalem LTE und mit wahlweise 64 oder 128 GB Festspeicher

Von Samsung kommt ein neues 10,4-Zoll-Tablet für den kreativen oder produktiven Einsatz. Das Galaxy Tab S6 Lite löst mit 2000 x 1200 Bildpunkten (WUXGA+) auf, erzielt 8 Bit Farbtiefe und wird von einem Qualcomm Snapdragon SM 720G mit acht Kernen befeuert. Zudem steht ein 4 GB großer Arbeitsspeicher bereit. Der interne Festspeicher fasst 64 oder 128 GB und kann via microSD um bis zu 1 TB erweitert werden.

Samsung Galaxy Tab S6 Lite (2022) (Bild: Samsung)
2022er-Edition des Galaxy Tab S6 Lite mit S Pen (Bild: Samsung)

Android 12 ist als Betriebssystem an Bord und wird von Samsungs hauseigener One UI 4.1 flankiert. Herstellertypisch dürfte wohl leider zu erwarten sein, dass sich Nutzer mit nicht deinstallierbarer bzw. deaktivierbarer Zusatz-Software, Bloatware und doppelten App-Stores herumplagen müssen. Anschlussseitig kann unter anderem auf Bluetooth 5.0, USB 2.0, WLAN 802.11ac und einen Kopfhörerausgang mit 3,5-mm-Klinke zurückgegriffen werden. Das Tablet erscheint zudem in einer Variante mit LTE.

Das 465 g (Wi-Fi) bzw. 467 g (LTE) schwere Samsung Galaxy Tab S6 Lite hat einen 7040 mAh starken Akku an Bord, der mit einer Ladung bis zu 14 Stunden Internetnutzung oder 42 Stunden 3G-Telefonie überstehen soll. Fotos können mit einer rückseitigen 8-MP-Hauptkamera samt Autofokus geschossen werden. Frontseitig verrichtet ein 5-MP-Sensor seinen Dienst. Videoaufnahmen sind in Full HD (1920 x 1080 Pixel) bei bis zu 30 fps möglich. Auf akustischer Seite werden zwei interne Lautsprecher („Tuned by AKG“) mit Dolby Atmos geboten.

Die Neuheit ist bereits im Handel oder direkt über den Hersteller erhältlich, wobei Sie die Wahl zwischen den Farbvarianten „Angora Blue“ und „Oxford Gray“ haben. Kostenpunkt (UVP): 379 Euro (64 GB, Wi-Fi), 419 Euro (128 GB, Wi-Fi), 439 Euro (64 GB, LTE) bzw. 479 Euro (128 GB, LTE). Im Lieferumfang befindet sich der Touch-Eingabestift S Pen. Was Software-Support angeht, sind wahrscheinlich mindestens drei große Android-Updates und vierteljährliche Sicherheits-Patches zu erwarten.

4%
Samsung Galaxy Tab S6 Lite (2022 Edition), 10,4 Zoll TFT Display, 64 GB Speicher, WiFi, Android Tablet inkl. S Pen, Oxford Gray, inkl. 36 Monate Herstellergarantie [Exklusiv bei Amazon]
(3 Kundenrezensionen)
379,00 €
Preis: 363,00 €
(Stand von: 01.07.2022 09:45 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Preis inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Spezifikationen des Samsung Galaxy Tab S6 Lite (2022)

Panel-Typ LCD
Auflösung 2000 x 1200 (WUXGA+)
Diagonale 10,4 Zoll
Pixeldichte 225 ppi
Farbtiefe 8 Bit
Bildwiederholrate k .A.
Leuchtdichte k. A.
Kontrastverhältnis k. A.
Schnittstellen (u. a.) Bluetooth 5.0, microSD, USB 2.0, WLAN 802.11ac, Kopfhörerausgang und (optionales) LTE
Prozessor Qualcomm Snapdragon SM 720G
Grafikchip Adreno 618
Arbeitsspeicher 4 GB
Festspeicher 64 oder 128 GB
Akku 7040 mAh
Betriebssystem Android 12 mit One UI 4.1
HDR-Unterstützung Nein
Kameras 8 MP rückseitig
5 MP frontseitig
Sonstiges AKG-Lautsprecher mit Dolby Atmos
S Pen

Weiterführende Links zum Thema

Deals des Tages: Technikprodukte zu Schnäppchen-Preisen

Allgemeiner Hinweis

Ausstattung und Eckdaten von neuen Produkten können vorläufig oder fehlerhaft sein und sich bis zum offiziellen Erscheinen noch (teils massiv) ändern. Das gilt für offizielle Datenblätter und Produktseiten genauso wie für Details aus inoffiziellen Quellen. PRAD versucht ein Auge auf Änderungen zu haben und in Form von Nachträgen darüber zu berichten. Entsprechende sachdienliche Hinweise aus Leserkreisen sind immer gern gesehen und werden dankbar angenommen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!