ONE FOR ALL gibt Tipps und Tricks für Ausrichtung der Antenne beim DVB-T2-Empfang

0
99

DVB-T2 HD und freenet TV sind gestartet. Immer mehr Zuschauer nutzen das neue Angebot mit vielen öffentlich-rechtlichen und privaten HDTV-Programmen, die per Digitalantenne und überwiegend in Full-HD-Qualität zu empfangen sind. Optimale Ergebnisse ermöglicht dabei eine exakt ausgerichtete Antenne – egal ob für den Outdoor- oder den Indoor-Empfang. ONE FOR ALL, als Anbieter von DVB-T2 Antennen und AV-Zubehör, hat einen Online-Ratgeber veröffentlicht, der bei der Aufstellung und Ausrichtung der neuen Antennen behilflich sein will.

ALL FOR ONE S 9490 DVB-T2 Zimmerantenne für den Innenbereich (Bild: ALL FOR ONE)

Was bieten DVB-T2 HD und freenet TV? Wann brauche ich eine Außenantenne, wann ist eine Indoor-Antenne ausreichend? Greife ich zu einer aktiven oder passiven Antenne? Und wie finde ich die beste Stelle und Position zur Aufstellung der Antenne? Antworten auf diese und weitere Fragen bietet der kompakte Leitfaden, den ONE FOR ALL jetzt auf seiner Webseite veröffentlicht hat. Der Ratgeber leitet durch die wenigen aber wichtigen Schritte, die zur exakten Ausrichtung einer DVB-T2 Antenne notwendig sind.

„Viele Verbraucher greifen gleich zu einer neuen Empfangsantenne, wenn sie neue Empfangsgeräte für DVB-T2 HD und freenet TV kaufen. Das macht Sinn, denn mit leistungsstarken Antennen holen sie das Optimum aus dem neuen, scharfen Fernsehangebot heraus“, verdeutlicht Stefan Müller, Sales Director DACH-Region und Central Eastern Europe von ONE FOR ALL. „Neue Antennen sowie der Kanalwechsel bei der Digitalterrestrik machen jedoch oft eine Neuausrichtung der Antenne notwendig. Hierbei unterstützt unser Online-Ratgeber, so dass der Endverbraucher rasch in den Genuss der neuen Programmvielfalt kommt. Auch für den Handel stellt der Leitfaden wertvolle Tipps und Tricks zur Kundenberatung bereit.“

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen