One For All präsentiert neue Universalfernbedienungen Simple 3 und 4

0
33

One For All baut seine Simple-Serie aus und präsentiert mit den Fernbedienungen Simple 3 und Simple 4 zwei Controller zur Steuerung aller Digital TV-Komponenten. Die Fernbedienungen im ergonomischen Design gestatten die zentrale Bedienung von Flachbildschirmen, Digitalreceivern und PVRs und DVD- bzw. Blu-ray-Playern. Das Modell Simple 4 bietet neben einem sensorgesteuerten Backlight-System zusätzlich den Zugriff auf Gerätetypen aus über 20 Kategorien einschließlich Media Center oder iPod Dockingstations.

One For All Simple 4 (Bild: Oner For All)

Dank der großen Code-Datenbank von One For All unterstützen die Universalfernbedienungen über 300.000 Endgeräte von über 6.000 Herstellern. Neu und einzigartig bei Fernbedienungen: Per Retail Remote Setup können die Universalfernbedienungen zudem durch den Fachhandel am Point of Sale auf die individuellen Anforderungen der Nutzer eingestellt werden.

„Die Bedienung von Home Entertainment-Komponenten wird immer komplexer, und damit steigt der Bedarf an einfachen, intuitiv zu bedienenden, robusten Fernbedienungen“, erklärt Andreas Hanny, Sales Director Europe bei One For All. „Unsere neuen Remote Controls aus der Simple-Serie sorgen für Überblick bei der Steuerung und bündeln alle notwendigen Fernbedienungen zentral in einem Universalgerät. Das Online-gestützte Remote-Setup für zu Hause oder am Point of Sale ermöglicht zugleich, das wirklich jedes Gerät mit den Universalfernbedienungen von One For All gesteuert werden kann. Garantiert.“

Die beiden neuen Universalfernbedienungen verfügen über ein großes Ausstattungspaket. Mittels der CombiControl-Funktion lassen sich TV-Gerät und Set Top Box wie ein einziges Gerät bedienen. Dank des Smart Power-Buttons sind die Simple 3 und Simple 4 echte Energiesparer und schalten alle gesteuerten Geräte per All off-Befehl zentral ab. Zudem sind beide Controller dank eines stoßfesten Gummirands äußerst stabil und bieten auch optisch ein robustes Look & Feel.

Dank eines länderspezifischen Set ups soll die Einrichtung der Fernbedienung besonders einfach sein – der interne Speicher beherbergt Steuerungs-Codes für die wichtigsten CE-Marken europäischer Länder. Nach Einlegen der Batterien wird lediglich eine definierte Taste für das Land gedrückt, und schon laden Simple 3 und Simple 4 die Top CE-Marken des Einsatzlandes (z.B. 1 für UK, 2 für Deutschland, 3 für Frankreich usw.) Dieses One For All SimpleSet soll die Einrichtung der Fernbedienung in 3 Schritten in weniger als 30 Sekunden ermöglichen. Zusätzlich bieten die Fernbedienungen eine Lernfunktion: Per Copy-Taste lassen sich so Steuerbefehle alter Original-Fernbedienungen schnell auf die One For All-Remotes übertragen.

Die One For All Simple 3 wird etwa 25 Euro und die Simple 4 etwa 30 Euro inkl. MwSt. kosten. Erste Onlinhändler haben die Fernbedienungen bereits gelistet, diese sind aber noch nicht lieferbar.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen