Packard Bell stellt neue 39,6 cm-Notebooks im Bambus-Design vor

0
42

Zur IFA erscheint das neue 15,6 Zoll Packard Bell EasyNote TV auf dem Markt und möchte eine Synthese aus Leistung, Design und Preis schaffen. Style-Statement, Social Networking Portal, Multimedia-Anwendungen und vieles mehr – das neue 15,6 Zoll Packard Bell EasyNote TV ist ganz auf den Lifestylemarkt ausgerichtet.

Packard Bell EasyNote TV ist in verschiedenen Farben erhältlich (Bild: Packard Bell)

Ob geöffnet oder geschlossen – das Packard BellEasyNote TV will optisch und haptisch gefallen. Von außen vermittelt das Bambus-Muster Langlebigkeit und ist optisch abgerundet durch ein glattes und geschwungenes Finish. Auf der Innenseite setzt sich die Bambus-Struktur auf der Handballenauflage fort und die farblich entsprechend eingefasste Chiclet-Tastatur verleiht dem Notebook ein außergewöhnliches Aussehen. Das Packard Bell EasyNote TV ist in Ebony Black, Moonstone White oder Garnet Red erhältlich.

Das Multi-Gesture Touchpad ist um 20 Prozent größer als bei Standard-Modellen, womit Scrollen, Browsen und Zoomen leichter als je zuvor ist. Mit dem Social Networking-Hotkey bekommt man Social auf einen Knopfdruck und augenblicklich stehen alle bevorzugten Plattformen wie Facebook, flickr, YouTube und Twitter zur Verfügung, ohne dass jedes Mal der Browser gestartet und das Passwort eingetippt werden muss.

Die Bildschirmauflösung beträgt 1.366 x 768 Pixeln im Verhältnis von 16:9 bei einer Diagonalen von 39,6 cm. Mit dem Packard Bell EasyNote TV soll Gaming genauso möglich sein, wie ein entspannter Filmabend oder eine Slideshow mit privaten Fotos. Die Grafikkarten NVIDIA GeForce GT 630M oder NVIDIA GeForce GT 620M verfügen über die Optimus Technologie. Damit wird automatisch die Grafikleistung an die jeweiligen Anforderungen angepasst, womit sich die Akkulaufzeit deutlich erhöht. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 5 Stunden.

Das integrierte Wi-Fi® ermöglicht kabellose Konnektivität und der integrierte HDMI-Port überträgt Filme verlustfrei auf den HD-Fernseher. Mittels des 5-in-1-Kartenlesers können externe Datenträger mit dem Packard Bell EasyNote TV verbunden werden und der USB 3.0-Port sorgt für eine bis zu zehnmal schnelle Datenübertragung, als mit herkömmlichen USB 2.0-Anschlüssen.

Das Packard Bell EasyNote TV ist ab Mai 2012 zu einem UVP von 449 Euro erhältlich. Verfügbarkeit, Software und technische Features können je nach Land variieren.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen