Panasonic-TVs ab 2017 jetzt mit ProSiebenSat.1-Apps

Insgesamt sieben Mediatheken der Sendergruppe können nun via my Home Screen verwendet werden.

0
199

Der mit Hauptquartier in Japan sitzende Hersteller Panasonic stattet zahlreiche hauseigene Fernseher bzw. deren Betriebssystem my Home Screen ab heute mit insgesamt sieben Apps der Sendergruppe ProSiebenSat.1 aus. Diverse TV-Geräte ab dem Baujahr 2017 sollen berücksichtigt werden, sodass deren Besitzer fortan Inhalte der entsprechenden Sender nach Ausstrahlung in den Mediatheken abrufen können. Genaue Modellbezeichnungen werden nicht genannt.

Panasonic TX-55FXW584 (Bild: Panasonic)
Diverse Panasonic-Fernseher ab dem Baujahr 2017 werden ab heute mit ProSiebenSat.1-Apps versehen (Bild: Panasonic)

Auch welche ProSiebenSat.1-Apps konkret zur Verfügung stehen, wird aus der Ankündigung nicht deutlich. Neben ProSieben und SAT.1 wäre etwa die Mediathek von Kabel Eins, Kabel Eins Doku, ProSieben MAXX, sixx und/oder SAT.1 GOLD denkbar. Wer über einen Panasonic-Fernseher verfügt, kann sich jedoch ab dem heutigen Dienstag selbst ein Bild machen und die Apps laden.

Dirk Schulze, Head of Product Marketing TV/Home AV, wird wie folgt zitiert: „Wir freuen uns, zusammen mit ProSiebenSat.1 Media SE das Angebot für unseren Panasonic my Home Screen weiter auszubauen und unseren Kunden in diesen Zeiten weitere attraktive Mehrwerte anzubieten. Wir aktualisieren stetig unser Angebot, damit unsere Kunden auch lange nach dem Kauf eines Panasonic-TVs das volle Angebot an Diensten und Anwendungen nutzen können.“

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen