PEAQ kündigt diverse Einstiegstablets an

0
16

Tablets sind längst aus den vernetzten Haushalten von heute nicht mehr wegzudenken. Denn anders als die vergleichsweise kleinen Smartphone-Displays ermöglichen sie dank Bildschirmdiagonalen ab 7 Zoll eine für die Augen angenehme Darstellung von Webseiten, Apps und Spielen. Zur IFA kündigt daher PEAQ, die Eigenmarke von Media-Saturn, eine Reihe neuer Tablets an, die eine gute Ausstattung und hohe Leistung zu einem erschwinglichen Preis bieten sollen.

Das Einstiegstablet PEAQ PET700 ist insbesondere auf die Steuerung der neuen Multiroom-Lösung PEAQ MUNET optimiert. Dank vorinstallierter MUNET-App und Integration des Streaming-Dienstes JUKE fungiert es als Schaltzentrale für das Heim-Entertainment. Mit einem 7-Zoll-Display und dem Android-Betriebssystem soll es aber auch abseits davon einen vielfältigen Funktionsumfang bieten

Das PEAQ Tablet PET800-3G bietet dank SIM-Karten-Slot einen maximalen Spielraum beim Internet-Zugriff via Mobilfunknetz und dank großem Lithium-Ionen-Akku auch lange Nutzungszeiten sollen diese Tablet auszeichnen. In der Modellvariante PET800 ist das Gerät auch ohne 3G-Unterstützung verfügbar.

Das PEAQ Tablet PET1000 bietet eine Auflösung von 2.048×1.536 bei 9,7 Zoll, was einer Pixeldichte von 324 ppi entsprichtt. Für Rechenleistung sorgt eine Cortex A7 Quad-Core-CPU sowie eine Mali-400 Quad-Core-GPU. Und auch die sonstige Ausstattung mit 2 GByte Arbeitsspeicher und – mittels Micro-SD-Slot erweiterbaren – 16 GByte internem Speicher sollen laut Hersteller jeden Vergleich standhalten.

Die neuen PEAQ Tablets sind voraussichtlich ab Ende 2013 exklusiv bei Media Markt und Saturn verfügbar. Preise werden in Kürze veröffentlicht.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen