Pioneer: Aus für Plasma- und LCD-TV wird bestätigt

0
23

Die Wirtschaftskrise zwingt Pioneer zu einer Reihe von fundamentalen Entscheidungen. Pioneer wird seine Geschäftsbereiche neu ausrichten und die Geschäftsprozesse für die gesamte Unternehmensgruppe straffen. Durch die geplanten Restrukturierungsmaßnahmen will Pioneer seine Profitabilität wiederherstellen.

Pioneer hat Restrukturierungsmaßnahmen zur Verbesserung der Profitabilität bereits im Jahr 2008 umgesetzt. Hierzu zählt die Einstellung der eigenen Plasma Panel Produktion in den Produktionsstätten in GB und USA.

Der Konzern wurde von den dramatischen Veränderungen im ökonomischen Umfeld getroffen und prognostiziert für das Geschäftsjahr 2009 einen Rekordverlust.

Demgemäß wird Pioneer weitere geschäftliche Restrukturierungsmaßnahmen umsetzen und sich bis März 2010 aus dem Markt für Flachbildschirme, sowohl Plasma-TV als auch LCD-TV, zurückziehen. Das Unternehmen wird seinen Garantieverpflichtungen und weitergehenden After Sales-Dienstleistungen weiterhin nachkommen.

Die Rationalisierung wird zu einer weltweiten Reduzierung um etwa 6000 feste Mitarbeiter und etwa 4000 Zeitarbeitskräfte führen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen