PMA: zweistelliges Wachstum am Markt für Frontprojektoren

0
25

Im Vergleich zum Vorjahr hat der Weltmarkt für Frontprojektoren im zweiten Quartal 2011 um 16 Zähler zugelegt. Das geht aus einer Veröffentlichung des kalifornischen Marktforschungsunternehmens PMA hervor. Den größten Absatzzuwachs zeigte das New-Era-Segment, unter dem die Experten Pico- und Pocket-Bildwerfer mit einer maximalen Lichtstärke von 500 ANSI-Lumen zusammenfassen.

Nach den Digital-Cinema-Modellen zeigten extrem lichtstarke Beamer für große Bühnen den größten Zuwachs im High-End-Segment. (Foto: Barco)

Das phänomenale Wachstum um 195 Prozent geht zum Teil auf den Verkaufsboom von Produkten mit integrierten Pico-Projektoren wie Camcordern, Digitalkameras und Mobiltelefonen zurück. In der hohen Akzeptanz und einem entsprechend guten Verkaufsstart von WXGA-Modellen sieht PMA ebenfalls eine wichtige Einflussgröße.

Im Mainstream-Bereich, charakterisiert durch einen Helligkeitsbereich von 500 bis 4.999 Lumen, war der Absatz leicht rückläufig, die Verkaufszahlen seit Quartal zwei 2010 sanken um vier Prozent. Die unsichere Wirtschaftslage zwang Unternehmen und Endverbraucher, Kaufentscheidungen zu verschieben oder auszusetzen. Starke Kaufimpulse kamen hingegen aus dem Bildungssektor, der vor allem interaktive Modelle nachfragte.

„Nachfrageschwund im Mainstream-Markt war besonders in den Industrieländern zu beobachten, die im zweiten Quartal des vergangenen Jahres noch lebhafte Umsätze zeigten“, so Michael Abramson, PMA-Vize für Projektor-Marktforschung. Das habe 2010 am branchenweiten Lageraufbau nach der Rezession, sportlichen Großereignissen wie der Fußball-WM und dem US-Konjunkturprogramm für den Bildungsbereich gelegen. Klarer Outperformer im Jahr 2011 seien Kurzdistanz-Beamer einschließlich der interaktiven Modelle.

Mit einem Absatzplus von 26 Prozent liegen auch High-End-Modelle mit einer Bildhelligkeit von mehr als 5.000 Lumen deutlich über dem Niveau des Gesamtmarkts. Digital-Cinema-Geräte stechen mit einer erneuten Zuwachsrate von 50 Prozent aus dem Segment heraus und PMA rechnet damit, dass sich der Trend im Restjahr fortsetzt. Projektoren für den Einsatz in großen Veranstaltungsorten, das eigentliche Schwergewicht im High-End-Markt, schafften ebenfalls zweistellige Zuwächse. Hier erfreuten sich WXGA- und WUXGA-Modelle der größten Beliebtheit.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen