Porsche Design: Passiv gekühlter Laptop mit Touchscreen

Das Designer-Gerät kommt mit Magnesiumgehäuse und Full-HD-Display

0
298

Porsche Design, die Ludwigsburger Tochter des Sportwagenherstellers, hat ein neues Designer-Notebook veröffentlicht. Das Porsche Design Ultra One verfügt über ein 15,6 Zoll großes Full-HD-Display (1920 x 1080 Pixel) mit 10-Punkt-Touch-Technologie und ist in zwei Ausführungen erhältlich. Die leistungsstärkste Variante mit Core i7-8500Y (1,5 GHz, zwei Kerne, 5 Watt TDP) bietet 16 GB RAM und eine 1 TB fassende SSD. Das leistungsschwächere Modell wartet mit Core i5-8200Y (1,3 GHz, zwei Kerne, 5 Watt TDP), 8 GB RAM und 512-GB-SSD auf.

Porsche Design Ultra One i7 (Bild: Porsche Design)
Porsche Design Ultra One: Passiv gekühltes Designer-Notebook mit Touchscreen (Bild: Porsche Design)

Davon abgesehen sind beide Exemplare identisch. Sie kommen mit Harman-Kardon-Soundsystem, Windows 10 Home, integrierten Mikrofonen für Cortana-Sprachsteuerung, einem Fingerabdrucksensor und WLAN. Bluetooth 4.2, HDMI, USB-A, USB-C und 3,5-mm-Klinke zählen zu den Schnittstellen, die großteils auf der Rückseite der Geräte platziert sind. Dank der Magnesiumlegierung, die fürs Gehäuse verwendet wird, wiegen die Laptops jeweils nur 1,5 kg.

Interessenten können das Porsche Design Ultra One ab sofort direkt beim Hersteller bestellen. Kostenpunkt: 1.495 Euro (Core i5) bzw. 1.995 Euro (Core i7). Beide Ausführungen kommen ohne Lüfter, sind also jeweils passiv gekühlt und somit lautlos – die sehr energieeffizienten Prozessoren machen’s möglich. (Quelle: ComputerBase)

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen