Sagemcom präsentiert die Zukunft des Festnetz-Telefons: Alium, das Smartphone für Zuhause

0
129

Sagemcom präsentiert mit dem Alium das erste Smartphone für Zuhause. Das Telefon verbindet die Vorteile der Festnetz-Telefonie mit den Service-Möglichkeiten eines Smartphones. Mit seinem eleganten, modernen Design, beleuchteter Tastatur und kabelloser Ladestation richtet sich das Alium an die ganze Familie. Das Telefon wurde mit dem französischen Design-Preis „Observeur du Design 2013“ ausgezeichnet. Für die Zukunft ist der Einsatz des Aliums als Fernbedienung für die komplette Haus-Elektronik geplant.

Sagemcom Alium (Bild: Sagemcom)

Als Festnetz-Telefon bietet das Alium herausragende Audio-Qualität auch im Freisprech-Modus, DECT-Telefonie mit niedriger Strahlungsemission und ein Mobilteil, der mit schon vorhandenen DECT-Modellen kompatibel ist. Mit dem Alium können Benutzer aber auch auf zahlreiche Smartphone-Leistungen zugreifen: Basierend auf einem Android-Betriebssystem kann man mit dem Alium einfach ins Netz gehen, Apps herunterladen, eine Video-Konferenz-Schaltung umsetzen und vieles mehr. Gesteuert wird das Alium über einen Touchscreen.

Benutzer können ihre Kontakte ganz einfach von ihrem Smartphone ins Alium importieren. Mit einem Klick ist die Telefonnummer aktiviert und der Anruf wird aufgebaut. Auf dem Alium-Touchscreen lässt sich außerdem das Fernsehrprogramm anschauen. Man kann das Gerät aber auch als Spielesteuerung oder als Spielkonsole nutzen. Auf dem Alium sind Facebook, Twitter und TuneIn vorinstalliert, zahlreiche weitere Apps können einfach heruntergeladen werden. Jeder in der Familie kann damit im Internet surfen oder seinen persönlichen Message-Service aufrufen.

Das Sagemcom Alium Home Smartphone ist seit Juli erhältlich. Der UVP liegt bei 199 Euro.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!