Samsung ATIV Q und ATIV Tab 3 für mehr Flexibilität und Produktivität

0
30

In London enthüllte Samsung gestren im Rahmen eines globalen Launch-Events die Neuheiten der ATIV Produktfamilie. Darunter: Das Hybridgerät ATIV Q und das Windows 8-Tablet ATIV Tab 3. Neue Formfaktoren, interaktive Funktionen und schlanke Abmaße machen es möglich, Inhalte auf vielfältige Weise zu erstellen, zu nutzen oder mit Freunden zu teilen, egal ob am Schreibtisch oder unterwegs. Das ATIV Q hat vier flexible Nutzungsmodi, Dual OS und die QHD+-Auflösung. Das ATIV Tab 3 ist dank der vollwertigen Windows 8-Version und dem vorinstallierten Microsoft Office Home & Student ganz auf mobile Produktivität ausgerichtet.

Samsung ATIV Q (Bild: Samsung)

Mit dem ATIV Q vereint Samsung erstmals Windows 8 und Android (Jellybean 4.1) auf einem Gerät. Das Dual OS macht es möglich, Windows 8 im gewohnten Leistungsumfang zu nutzen und zusätzlich, ganz bequem, auf die vom Smartphone oder Tablet gewohnten Android-Applikationen zuzugreifen. Anwender haben so die Freiheit, beide Systeme nach Belieben zu nutzen. Sie können Android-Apps laden und ihre Bilder, Musik-, Video- oder Textdateien nahtlos zwischen beiden Betriebssystemen übertragen.

Doch nicht nur die Wahl des Betriebssystems bietet Flexibilität, auch der Formfaktor lässt sich ganz nach Bedarf anpassen. Den mobilen Lebensstil der Konsumenten vor Augen, hat Samsung ein Gerät entwickelt, das sich mit einer Bewegung vom Notebook in ein Tablet verwandeln lässt, im „Air Mode“ bequemes Lesen ermöglicht oder im Stand-Modus das Präsentieren zur Freude macht, indem das Display nach hinten gedreht wird. Egal in welcher Lebenslage, das neuartige Scharnierdesign soll es möglich machen, das ATIV Q leicht anzupassen. Dank der schlanken Maße und dem Gewicht von nur 1,29 Kilogramm fällt das ATIV Q auch unterwegs kaum ins Gewicht.

Mit dem ATIV Q stellt Samsung außerdem das weltweit erste mobile Gerät mit QHD+-Display vor. Die Auflösung ist mit 3.200 x 1.800 Pixel rund 2,8 mal höher als herkömmliche Full HD-Displays und sorgt für besonders scharfe Bilder. Das Touch-Display lässt sich alternativ per Finger, Maus oder integriertem S Pen bedienen.

Samsung ATIV Tab 3 (Bild: Samsung)

Schlank wie ein Smartphone und leistungsstark wie ein PC: Das ATIV Tab 3 ist angelehnt an das Design der GALAXY Serie und will seinen Nutzern Mobilität, Produktivität und kreativen Spielraum bieten. Das ATIV Tab 3 kommt mit Windows 8 als Betriebssystem. Darüber hinaus ist Microsoft Office Home & Student vorinstalliert. So lassen sich Word-, Excel- und andere Office-Dokumente mobil bearbeiten – wahlweise auch mit dem S Pen.

Mit nur 550 Gramm Gewicht und seinem 8,2 Millimeter schmalen Chassis eignet sich das ATIV Tab 3 dabei für alle, die oft unterwegs sind.

Mit SideSync, das auch für Samsung ATIV Q und ATIV Tab 3 verfügbar sein wird, vernetzen Anwender ihren Windows-PC und ihr Android-basiertes Samsung Smartphone leicht und schnell. Über das USB-Kabel verbunden, können Anwender wahlweise den Bildschirminhalt ihres Smartphones auf dem Notebook ansehen und nutzen oder das Smartphone mit Maus und Tastatur bedienen. So können Dateien bequem zwischen beiden Geräten ausgetauscht, mit der Notebook-Tastatur SMS geschrieben oder Texte von einem Gerät auf das andere kopiert werden. Zur Datensicherung wird währenddessen automatisch ein Backup auf dem Smartphone durchgeführt und sein Akku geladen.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen