-->

Samsung dementiert April-Launch des Galaxy S III

Samsung widerspricht auf Twitter den Berichten der koreanischen Seite ZDNet über einen April-Launch des Galaxy S III. Das genaue Datum werde Samsung selbst über Twitter bekannt geben. Samsungs Marketing- und Werbeagentur Cheil Worldwide hatte gegenüber ZDNet Korea bestätigt, dass Samsung seinen Nachfolger für das Galaxy S II im April auf den Markt bringen wird.

Wie wird es aussehen, das neue Samsung Galaxy S III?

Laut der Werbeagentur soll eine groß angelegte Marketing- und Werbekampagne für das neue Galaxy S III in England gestartet werden, wo das Telefon mitunter als erstes auf den Markt kommen wird. Das wiederum führt zu neuen Spekulationen: Angeblich wird das Galaxy S III zwischen dem 15. und 22. Mai in London vorgestellt und die Auslieferung beginnt weltweit ebenfalls noch im Mai.

Der Branchendienst BGR will exklusiv die Spezifikationen des neuen Samsung-Geräts erfahren haben. Demnach besitzt das Samsung Galaxy S III ein 4,8-Zoll großes HD-Display (1080p), ist mit einem 1,5GHz Quad-Core-Prozessor (Exynos Prozessor), einer 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und einer 2-Megapixel Kamera auf der Frontseite ausgestattet. Gleichzeitig soll das Handy über einen Keramik-Rahmen verfügen und LTE-kompatibel sein. Auf dem Gerät wird voraussichtlich Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) zum Einsatz kommen.

Es gibt aber auch Stimmen, dass BGR den Mund vielleicht etwas zu voll genommen hat. Angeblich sind die Aussagen zum Keramikgehäuse schlicht falsch. Das reale S III soll in Weiß und in einer Trendfarbe, jedenfalls nicht in Schwarz, erhältlich sein, d.h. Kunsstoff aber hochwertig.

Beim Design soll sich Samsung auch etwas ganz Neues habe einfallen lassen. Das S III soll das angeblich rundeste Smartphone werden, das es je gab. Kurven seien hinten, vorne, oben, unten und auch seitlich zu finden – heißt es.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!