Samsung G9: 1000-R-Monitor mit Qualitätsmängeln? (Update)

Bei einigen US-Nutzern soll es Verarbeitungsmängel geben, denen der Hersteller nun auf den Grund gehen will

1
1548

(Originalmeldung vom 17.07.2020, 12:08 Uhr) Der hierzulande zuletzt für Ende Juli oder Anfang August 2020 angesetzte 49-Zoll-Bildschirm Samsung Odyssey G9 könnte noch verschoben werden. Diverse US-Besitzer des 1.500 bis 1.800 Euro teuren 5K-Modells berichten von Qualitätsmängeln, darunter einen lichtdurchlässigen Spalt am oberen Display-Rand. Spekulationen zufolge könnte das auf eine defekte Blende zurückzuführen sein. Denkbar ist auch ein Problem mit der extremen 1000-R-Wölbung in Kombination mit der großen Diagonalen.

Samsung Odyssey G9 (Bild;: Samsung)
Odyssey G9: 49-Zöller mit 1000-R-Wölbung wurde vorerst vom US-Markt zurückgezogen (Bild: Samsung)

Samsung nimmt die Sache jedenfalls ernst und hat bisher an den Handel ausgelieferte Exemplare vorerst zurückgezogen, um den Odyssey G9 einer erneuten Qualitätskontrolle zu unterziehen. Womöglich ist nur eine kleine Produktionscharge betroffen, denn es gibt auch Nutzerstimmen, die solche Verarbeitungsmängel bei ihrem Gerät nicht bestätigen können. Ob sich der Marktstart in Deutschland durch obige Umstände letztlich verzögern wird, ist noch ungewiss. Zum Zeitpunkt dieser Meldung ging der deutsche Händler Cyberport.de noch vom 06. August 2020 als Verfügbarkeitstermin aus.

Ob auch andere, vor allem kleinere 1000-R-Monitore mit solchen Verarbeitungsproblemen zu kämpfen haben, bleibt abzuwarten. Zu bereits erhältlichen Modellen wie dem Samsung C27T550 (Full HD, 27 Zoll) und dem Samsung Odyssey G7 (WQHD, 27 und 31,5 Zoll) sind jedenfalls noch keine derartigen Berichte gesichtet worden. Zum Samsung C32T550 (Full HD, 31,5 Zoll) gibt es jedoch eine Amazon.de-Kundenrezension, laut der das Display auf dem Transportweg gebrochen zu sein scheint – dies kann aber viele Gründe haben und muss nicht auf systematische Fertigungsprobleme hindeuten, zumal eine solche Beanstandung einzeln ohnehin nicht repräsentativ ist. Gäbe es vermehrt Probleme, würden die Rezensionsbereiche der Händler dies wahrscheinlich deutlich widerspiegeln. (Quelle: ComputerBase)

Nachtrag (25.08.2020, 11:23 Uhr): Vorbesteller sollen vom Handel informiert worden sein, dass der Samsung Odyssey G9 im Laufe dieser Woche wieder verfügbar sein werde. In der Tat listen diverse deutsche Onlineshops das Modell inzwischen für Ende August oder Anfang September. (Quelle: ComputerBase)

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

1 KOMMENTAR

  1. Bitte bitte testet den Display!
    ihr macht mit Abstand die besten Tests im Netz und ich vertraue euch voll und ganz!…

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!