Samsung Galaxy Note 10.1 ab sofort erhältlich (Video)

0
29

Samsungs 10-Zoll-Tablet Galaxy Note 10.1 ist in Deutschland ab sofort erhältlich. Die Besonderheit ist eine Bedienung per Finger oder Stift (S Pen). Das Gerät ist zunächst in einer reinen WLAN-Version sowie in einer Variante mit WLAN und UMTS erhältlich. Später soll noch ein Modell mit Unterstützung für WLAN und LTE folgen.

Das neue Galaxy Note 10.1 lässt sich auch mit einem Stift bedienen. (Bild: Samsung)

Angetrieben wird das Tablet von einem Quad-Core-Prozessor mit 1,4 GHz (Samsung Exynos), dem 2 GByte RAM und 16 bis 64 GByte interner Speicher zur Seite stehen. Letzterer lässt sich mittels Micro-SD-Karte um bis zu 64 GByte erweitern. Dank der Vierkern-CPU und des großzügigen Arbeitsspeichers dürfte das Galaxy Note 10.1 zu den schnellsten erhältlichen Tablets zählen.

Das 10,1-Zoll-Display löst 1280 mal 800 Bildpunkte auf (WXGA). Die Darstellung lässt sich aufteilen, sodass zwei Anwendungen gleichzeitig nebeneinander angezeigt und genutzt werden können. An Verbindungsmöglichkeiten sind außer WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n und Bluetooth 3.0 auch GPRS, EDGE und UMTS mit HSPA+ vorhanden, das Datenübertragungsraten von bis zu 21 MBit/s im Downstream und 5,76 MBit/s im Upstream unterstützt.

Das Samsung Galaxy Note 10.1 im YouTube Video

Die integrierte Fünf-Megapixel-Kamera auf der Rückseite nimmt auch Full-HD-Videos auf und ein LED-Blitz sorgt für Beleuchtung beim Fotografieren. Auf der Displayseite dient eine Zwei-Megapixel-Kamera vor allem für Videotelefonate. Der eingebaute Akku hat eine Kapazität von 7000 mAh. Als Betriebssystem dient Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Das Galaxy Note 10.1 misst 26,2 mal 18 mal 0,9 Zentimeter und wiegt rund 600 Gramm.

Die WLAN-Version des Galaxy Note 10.1 kostet mit 16 GByte internem Speicher 599 Euro. Für die UMTS-Variante mit gleicher Kapazität verlangt Samsung 689 Euro.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen