Dell U2713HM 27-Zoll-Monitor mit AH-IPS und WQHD-Auflösung

0
70

Es hat nicht lange gedauert – noch gestern brodelte die Gerüchteküche zu einem neuen 27 Dell Monitor (Prad berichtete ) und heute wurde der U2713HM in Japan angekündigt. Das Modell Ultrasharp U2713HM besitzt ein neues Gehäuse samt Pivot-Mechanik (die fehlende Pivotfunktion beim U2711 wurde im Prad-Lesertest zur UltraSharp-Serie kritisiert), einen Hub für USB 3.0 und ein neues Panel mit AH-IPS-Technik.

Dell U2713HM (Bild: Dell)

Zudem soll der neue 27 Zoller mit LED-Hintergrundbeleuchtung deutlich sparsamer beim Energieverbrauch sein als der Vorgänger. Dell vergleicht in seiner Ankündigung eine Leistungsaufnahme von 42 Watt für den U2713HM mit 113 Watt für den U2711. Zum Einsatz kommt ein lichtdurchlässigeres AH-IPS (Advanced High Performance In Plane Switching) Panel, was ebenfalls die Stromaufnahme reduziert.

Der neue U2713HM hat ein geringeres Gewicht als der U2711 und bekommt nun auch einen Standfuß mit Drehmechanik. Über diese Pivot-Funktion (Portrait-Stellung) können auch Bilder im Hochformat dargestellt werden, was bei Layout und Bearbeitung von Fotos hilfreich ist. Die Auflösung liegt wie bisher bei 2.560 x 1.440 Pixeln (WQHD) im 16:9-Format.

Der bereits beim Vorgänger vorhandene USB-Hub mit vier Ausgängen wurde beim U2713HM auf viermal USB 3.0 aktualisiert. Wie bisher sitzen zwei der Ports an der hinteren Anschlussleiste, zwei sind seitlich angebracht. Einen Kartenleser für SD-Cards gibt es dagegen nicht mehr.

An Signaleingängen stehen zur Verfügung: Displayport, Dual-Link-DVI und HDMI. Die beim Vorgänger noch vorhandenen Ports für FBAS- und YUV-Video wurden gestrichen, ebenso wurde auf den zweiten DVI-Eingang verzichtet.

Dell U2713HM mit Pivot-Funktion (Bild: Dell)

Obwohl es noch keinen konkreten Termin für die Markteinführung außerhalb Japans gibt, dürfte es nicht mehr lange dauern. Zum Einen wird der Monitor bereits in Preissuchmaschinen für den Deutschen Markt gelistet, zum Anderen soll ein Testmuster bereits in den kommenden 2 Tagen in der PRAD-Redaktion eintreffen. Knapp 50.000 Yen, umgerechnet rund 515 Euro, soll der U2713HM kosten.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen