Samsung QLED TV-Produktportfolio 2017 mit Neuheiten

0
343

Samsung präsentiert auf der Roadshow 2017 ihr neues TV-Line-up, angeführt von Samsung QLED TV. Diese neue TV-Kategorie soll in den wichtigen Aspekten Bildqualität, Design und Funktion laut Samsung neue Maßstäbe setzen. Ebenfalls neu ist die Klasse Premium UHD TV der MU-Serie.

Samsung QLED TV, wie das Modell Q8C im Curved Design, zeichnet sich durch beeindruckende Bildqualität, hochwertiges Design und ein innovatives Bedienkonzept aus (Foto: Samsung)

Grundlage von QLED TV sind die im Vergleich zum Vorjahr nochmals weiterentwickelten Quantum Dots. Die neue Quantum Dot-Generation ermöglicht laut Hersteller signifikante Verbesserungen bei den wichtigsten Bildqualitätsmerkmalen: Farbe, Helligkeit, Kontrast und Betrachtungswinkel. Quantum Dots erzeugen reine Farben, wodurch eine 100-prozentige Abdeckung des DCI-P3-Farbraums aus dem Kino möglich wird. So genießen Kunden zuhause die Farbbrillanz, die bisher nur in modernen Kinosälen möglich war. Im Gegensatz zu anderen TV-Technologien verlieren Farben bei QLED TV auch bei sehr hoher Helligkeit nicht an Sättigung.

Somit zeigt Samsung QLED TV laut eigenen Angaben selbst in sehr hellen Räumen ein natürliches Bild mit kräftigen Farben. Samsung QLED TV erreicht damit 100 Prozent Farbvolumen – zertifiziert von den Experten des VDE. Die Spitzenhelligkeit von Samsung QLED TV liegt mit bis zu 2.000 Nits doppelt so hoch wie bei den Vorjahresmodellen. Die enorme Spitzenhelligkeit gepaart mit einer ebenfalls neuen Filterschicht zur Verminderung von Reflexionen erhöht den Kontrast deutlich. Somit liefert gemäß Hersteller Samsung QLED TV in nahezu jeder Lichtsituation selbst im tageslichtgefluteten Zimmer eine hohe Bildqualität mit HDR-Kontrasten – und das dank der verbesserten Blickwinkelstabilität auch für seitlich sitzende Zuschauer.

Zusätzlich will Samsung QLED TV durch das 360-Grad-Design punkten. Die nahezu durchgehenden Rückseiten ohne sichtbare Anschlüsse ermöglichen eine freie Aufstellung im Raum. Anschlüsse finden sich an der externen One Connect Box, die über ein 5 Meter langes, extrem dünnes und kaum sichtbares „Invisible“-Kabel mit dem Fernseher verbunden wird. Zusätzlich zum mitgelieferten Tischstandfuß zeigt Samsung mit dem Gravity Stand, dem Staffelei-Standfuß und einer neuartigen Wandhalterung drei Aufstelloptionen. Alle Standfüße verfügen über eine versteckte Kabelführung für das Anschlusskabel zur One Connect Box und das Stromkabel. Die neue Wandhalterung ist laut Samsung einfach zu installieren und ermöglicht eine extrem wandnahe Position des Fernsehers. Die Montage ist in etwa 15 Minuten mit minimalem Aufwand erledigt. Auch bei der Wandmontage profitieren Kunden vom „Invisible“-Kabel, das an der Wand kaum sichtbar ist.

Die hochwertige und besonders ergonomische Premium Smart Remote aus Metall macht trotz der Fülle von Funktionen die Bedienung einfach. Per Tastendruck startet die deutlich verbesserte Sprachsteuerung, mit der sich nahezu alle Funktionen der QLED TVs bedienen lassen. Auch der Smart Hub wurde konsequent weiterentwickelt: Eine der vielen neuen Funktionen ist Shazam, die mit nur einem Tastendruck Informationen zu einem im TV aktuell laufenden Lied oder Soundtrack liefert – Titel, Interpret und sogar Kaufoptionen werden prompt eingeblendet.

Premium UHD TV: Die neue MU-Serie

Die neuen Premium UHD Fernseher der MU-Serie sollen hohe Ansprüche erfüllen. Die Geräte der Serien MU9009 (Curved), MU8009 (Flat) und MU7009 (Flat) sind in Größen zwischen 49 und 75 Zoll (123 bis 163 cm) Bilddiagonale erhältlich und erreichen die von den Flaggschiffen des Vorjahres bekannte sehr hohe Spitzenhelligkeit von bis zu 1.000 Nits. Mit HDR-Unterstützung und einer 90-prozentigen Abdeckung des DCI-Kinofarbraums wollen Sie anspruchsvollen Kunden einen hohen Sehkomfort bieten. Die Bildverbesserungstechnologie Dynamic Crystal Color soll außerdem für eine hohe Farbsättigung sorgen, die Supreme UHD Dimming Engine soll gleichzeitig eine präzise Kontrastansteuerung ermöglichen.

Auch die Premium UHD TV-Serie besitzt das 360-Grad-Design. Die Rahmen sind so schmal, dass sie kaum noch sichtbar sind.

Samsung TV-Portfolio 2017 im Überblick (alle Preise UVP inkl. MwSt.)

[u]QLED TV[/u]

Samsung Q9F (65 Zoll – 5.499 Euro)

Samsung Q8C (75 Zoll – 6.499 Euro, 65 Zoll – 4.499 Euro, 55 Zoll – 3.499 Euro)

Samsung Q7C (65 Zoll – 3.799 Euro, 55 Zoll – 2.799 Euro, 49 Zoll – 2.499 Euro)

Samsung Q7F (75 Zoll – 5.599 Euro, 65 Zoll – 3.599 Euro, 55 Zoll – 2.599 Euro, 49 Zoll – 2.299 Euro)

[u]Premium UHD TV[/u]

Samsung MU9009 (65 Zoll – 2.899 Euro, 55 Zoll – 2.099 Euro, 49 Zoll – 1.799 Euro)

Samsung MU8009 (75 Zoll – 4.799 Euro, 65 Zoll – 2.699 Euro, 55 Zoll – 1.899 Euro, 49 Zoll – 1.599 Euro)

Samsung MU7009 (75 Zoll – 4.449 Euro, 65 Zoll – 2.499 Euro, 55 Zoll – 1.699 Euro, 49 Zoll – 1.399 Euro)

[u]UHD TV[/u]

Samsung MU6509 (65 Zoll – 2.199 Euro, 55 Zoll – 1.399 Euro, 49 Zoll – 1.149 Euro)

Samsung MU6409 (65 Zoll – 2.049 Euro, 55 Zoll – 1.249 Euro, 49 Zoll – 999 Euro, 40 Zoll – 829 Euro)

Samsung MU6179 (75 Zoll – 3.299 Euro, 65 Zoll – 1.799 Euro, 55 Zoll – 999 Euro, 49 Zoll – 849 Euro, 43 Zoll – 749 Euro, 40 Zoll – 729 Euro)

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen