Samsung QLED TV Q8D mit Direct LED-Technologie

Mit dem Q8D präsentiert Samsung Electronics beim IFA Innovations Media Briefing in Berlin seinen zweiten QLED TV mit Direct LED-Technologie

0
595

Samsung stellt neue Modelle mit „Direct Full Array“ vor. Der Q8D wird in den Bildschirmgrößen 75 (189 cm), 65 (163 cm) und 55 Zoll (138 cm) erhältlich sein. Die Technologie „Direct Full Array“ soll beim Q8D für sehr tiefe Schwarzwerte und klare Kontraste bei zugleich hohem Farbvolumen sorgen. Es handelt sich dabei um echtes Direct LED, bei dem sich die Leuchtdioden vollflächig hinter dem Panel befinden. So können einzelne Bereiche des Bildschirms gezielt angesteuert bzw. vollständig aus- oder eingeschaltet werden. Dunkle Bildpassagen können dadurch komplett schwarz dargestellt werden, zugleich lassen sich mit dieser Technologie hohe Helligkeitswerte erzielen. Dank der Ultra-Black-Elite-Technologie werden störende Bildschirmreflexionen nahezu vollständig verhindert.

Samsung QLED TV Q8D
Samsung QLED TV Q8D mit Direct-LED-Technologie (Bild: Samsung)

Der Bildprozessor Q Engine berechnet Kontraste, Farben sowie HDR-Metadaten und passt das TV-Bild automatisch an die Umgebungsbeleuchtung an. Q HDR 1500 sorgt für eine präzise HDR-Darstellung. Inhalte, die HDR10+, also die Echtzeitverarbeitung dynamischer Metadaten, unterstützen, gibt der Q8D ebenfalls wieder. So können Zuschauer Filme mit differenzierter Helligkeit und detaillierter Farbwiedergabe betrachten. Auch im Falle sehr hoher Nit-Werte bei der Wiedergabe von HDR-Filmen oder HDR-Gaming-Inhalten besteht laut Aussage von Samsung dank dem Einsatz der anorganischen QLED-Technologie keine Gefahr von Nachleucht- oder Einbrenneffekten.

Wie alle aktuellen Samsung-QLED-TVs setzt der Q8D auf ein rahmenloses 360-Grad-Design. So kann er auch frei im Raum platziert werden. Die Kabelführung verläuft durch den Standfuß, sodass die TV-Rückwand sehr aufgeräumt wirkt und kaum Kabel sichtbar sind.

Eine Highlight-Funktion des Q8D ist der Ambient-Modus. Dieser lässt den TV fast unsichtbar werden und integriert ihn dezent ins Wohnzimmer, wenn er gerade nicht zum Fernsehen genutzt wird: Wird der QLED-TV vor der Wand mithilfe der SmartThings-App von Samsung fotografiert, erstellt diese daraus ein Hintergrundbild für den Fernseher. So scheint der TV mit der Wand zu verschmelzen. Zusätzlich kann der QLED-TV im Ambient-Modus nützliche Informationen wie die Uhrzeit oder das Wetter anzeigen.

Dank Auto-TV-Detection sollen Inbetriebnahme und Einrichtung des Q8D besonders einfach sein. Der TV bezieht WLAN-Passwort und Account-Informationen vom kompatiblen Smartphone und erkennt kompatible Set-Top-Boxen automatisch. Darüber hinaus ermöglicht SmartThings die einfache Vernetzung und Steuerung weiterer kompatibler Geräte im Heimnetz.

Die Premium-Smart-Fernbedienung aus Metall soll trotz der Fülle von Funktionen die Bedienung erleichtern. Der Universal Guide verkürzt den Suchprozess nach Inhalten, denn der Fernseher gibt damit personalisierte Empfehlungen über alle Kanäle hinweg – egal ob es sich um das normale Fernsehprogramm oder verschiedene Videostreaming-Anbieter handelt.

Der neue Samsung Q8D ist ab August 2018 im Handel erhältlich (alle Preise UVP inkl. MwSt.):

Samsung Q8D 75 Zoll – 4.199 Euro

Samsung Q8D 65 Zoll – 3.099 Euro

Samsung Q8D 55 Zoll – 2.199 Euro

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen