SANYO präsentiert neuen Ultra-Weitwinkel-Projektor PLC-XL51

0
85

SANYO baut seine Produktlinie im Bereich 3LCD-Projektoren weiter aus: Mit dem PLC-XL51 erweitert das Unternehmen seine Palette um einen Ultra-Nah-Projektor.

Im Gegensatz zum Vorgängermodell, dem PLC-XL50, setzt SANYO beim PLC-XL51 auf anorganische LCD-Panele. Diese absorbieren weniger UV-Strahlung als organische Panele, wodurch sich die Lebensdauer des Projektors deutlich verlängert. Dies bietet Unternehmen eine hohe Investitionssicherheit.

Der PLC-XL51 nutzt eine Hybrid-Technologie mit einem von SANYO entwickelten extremen Weitwinkel-Projektions-System, bei dem ein asphärischer Spiegel die Projektionen der Linse extrem vergrößert. Die vertikale Trapezkorrektur verhindert dabei Verzerrungen um +/- fünf Grad. Durch diese neue Technologie ist ein Abstand zwischen Beamer und Projektionsfläche auf acht Zentimetern, bei einer Bilddiagonale von 2 Metern (80 Zoll) möglich. Der PLC-XL51 eignet sich deshalb besonders für Präsentationen in kleineren Räumen.

Durch diese neuartige Ultra-Weitwinkel-Technologie, die SANYO erstmalig in dem Vorgängermodell PLC-XL50 einsetzte, können Vortragende direkt vor der Projektionsfläche stehen, ohne dabei den Lichtstrahl des Beamers zu unterbrechen. Auch eine vertikale Projektion ist möglich. Ob auf Wand, Decke, Boden oder Tisch: Abbildungen von Karten oder Plänen in Konferenzen, Werbung oder Informationen in Geschäften oder auf öffentlichen Plätzen, Schaubilder und Fotos in Schulen lassen sich mit dem PLC-XL51 einfach und flexibel projizieren.

SANYO präsentiert neuen Ultra-Weitwinkel-Projektor PLC-XL51. (Bild: SANYO)

Der PLC-XL51 bietet eine XGA-Auflösung von 1024 x 768 Pixeln und eine Bildhelligkeit von 2.700 ANSI Lumen. Damit erzeugt der Projektor zusammen mit dem Kontrastverhältnis von 1.200 : 1 detailgetreue Darstellungen und realistische Farben. Der PLC-XL51 lässt sich auch über einen LAN-Anschluss oder WLAN in das Netzwerk einer Bildungseinrichtung oder eines Unternehmens einbinden. Dadurch lassen sich Störungen durch Fernzugriff schnell erkennen und beseitigen. Durch den SD-Kartensteckplatz kann man Präsentationen auch direkt auf den Projektor spielen – ganz ohne den Umweg über PC oder Mac.

Der PLC-XL51 ist ab Mitte Oktober für Euro 2.720,00 im Fachhandel erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!