Sharp erweitert Line-up von Memory LCDs

0
27

Zu Beginn des neuen Jahres wartet Sharp gleich mit drei neuen Modellen aus seiner Memory LCD Serie auf. Das 4,4 Zoll (11,09 cm) Display verfügt über eine QVGA Auflösung mit 320 x 240 Pixeln. Die hohe Reflektivität von 17,5% sowie der Betrachtungswinkel von 120° in alle Richtungen sollen für gute Ablesbarkeit auch bei sehr geringen Umgebungshelligkeiten sorgen.

Sharp erweitert Line-up von Memory LCDs (Bild: Sharp)

Zudem hat Sharp das LS044Q7DH01 mit einem transmissiven Anteil von 0,25% ausgestattet, um das Display bei Bedarf mit einer Hintergrundbeleuchtung zu versehen, die eine Ablesbarkeit auch in völliger Dunkelheit ermöglicht.

Wie alle Memory LCDs gehört auch das LS044Q7DH01 in die Klasse der Ultra Low Power Displays mit einer Leistungsaufnahme (ohne Backlight) von lediglich 0,25 mW bei statischem Bildinhalt und 0,65 mW bei einer Bildwechselfrequenz von 1Hz.

Der geringe Stromverbrauch der Sharp Memory LCDs rührt daher, dass jedes Pixel dieses Displaytyps mit einem 1-bit Speicher ausgestattet ist, der die Bildinformationen speichert, die auf den Bildschirm geladen werden. Daher muss die Bildinformation nur in den Pixeln neu geschrieben werden, bei denen der Inhalt sich im Vergleich zum vorherigen Bildframe geändert hat. Als reflektive Displays benötigen Memory LCDs auch keine Hintergrundbeleuchtung. Zusammen hat dies den Effekt, dass Memory LCDs nur 0,8 Prozent des Strombedarfs haben im Vergleich zu herkömmlich Displays gleicher Größe.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen