Sharp zeigt High-Brightness-Duo für den Außeneinsatz

0
24

Sharp erweitert sein Industriedisplay-Portfolio um zwei Modelle mit hoher Lichtleistung. Nicht von ungefähr verfügen die Bildschirme über LED-Hintergrundbeleuchtung, bietet diese doch ein schnelles Ansprechverhalten und gute Dimmbarkeit. Laut Hersteller kann die Helligkeit so automatisch an das Umgebungslicht angepasst werden, sodass das Display selbst bei häufig wechselnden Lichtverhältnissen konstant gut ablesbar bleibt.

Die professionellen LCDs von Sharp finden Anwendung im Innen- und Außenbereich. (Logo/Foto: Sharp)

Hinzu komme eine höhere mechanische Robustheit, denn verglichen mit den Glaskörpern der Kaltkathodenlampen seien LEDs weitaus weniger zerbrechlich, begründet Sharp die Wahl. Dies vereinfache das mechanische Design und erhöhe die Belastbarkeit. Ob die Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden für den Betrieb rund um die Uhr zutrifft, sagte Sharp nicht, allerdings ist bei diesem Displaytyp davon auszugehen.

Die Neuvorstellung LQ190E1LX51, ein 19-Zoll-Display mit SXGA-Auflösung, bietet eine Helligkeit von bis zu 1.000 cd/m[sup]2[/sup] und ein Kontrastverhältnis von 900:1. Die maximalen Betrachtungswinkel liegen bei 170 Grad. Neben klassischen industriellen Anwendungen soll es sich für den Einsatz in e-Kiosks eignen, die laut Sharp häufig im Halbaußen- aber auch im Außenbereich zu finden sind.

Ebenso neu ist der 23-Zöller LQ231U1LW31. Das UXGA-Display liefert eine Displayhelligkeit von bis zu 500 cd/m[sup]2[/sup], ein Kontrastverhältnis von 600:1 und ebenfalls einen Betrachtungswinkel von 170 Grad. Es wird beispielsweise in Kartenlesetischen auf Schiffen eingesetzt, wo die Bedeutung der Dimmbarkeit deutlich wird: Während bei Tag auf der Schiffsbrücke die volle Lichtleistung des Displays benötigt wird, um optimale Ablesbarkeit bei direktem Sonnenlicht zu gewährleisten, muss nachts das Backlight weit abgedimmt werden, damit der Kartentisch bei Dunkelheit nicht blendet oder Reflexionen in der Frontscheibe der Kommandobrücke hervorruft.

Alle Displaytypen arbeiten von -20 bis +60 Grad Celsius und sind somit sowohl für heiße Sommertage als auch für kalte Wintertage gerüstet. Muster der High-Brightness-Displays sind ab sofort bei den Vertriebsbüros von Sharp und den Distributionspartnern in Europa erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen