Sherpa 50 garantiert Unabhängigkeit für mobile Geräte

0
47

Goal Zero, führender Anbieter von tragbaren Solar-Lösungen, stellt zur IFA in Berlin die neue Version von Sherpa 50 vor. Das Powerpack nutzt unter anderem auch die Sonnenkraft, um eine Reihe von portablen Geräten inklusive Smartphones und Tablet-PCs zu versorgen. Beispielsweise kann ein iPad bis zu 15 Stunden, ein Laptop 1 bis 3 Stunden und ein DVD-Player mehr als 10 Stunden betrieben werden. Außerdem kann Sherpa 50 auch LED-Lampen zum Leuchten bringen. Die Lithium Eisenphosphat Batterie bietet eine lange Lebensdauer mit 2.000 – 3.000 Ladezyklen.

Goal Zero Sherpa 50 (Bild: Goal Zero)

Hauptgewicht bei der Weiterentwicklung lag auf der Reduzierung der Abmessungen, was darin resultiert, dass die neue Sherpa 50 Version nur hoch halb so groß wie der Vorgänger und somit auch sehr viel leichter ist. Der Anwender kann Sherpa 50 entweder direkt an die Steckdose anschließen und in 2-3 Stunden aufladen oder über das faltbare Solar-Panel Nomad 13 innerhalb von 5 bis 10 Stunden (abhängig von der Sonnenkraft). GoalZero bietet zusätzlich wahlweise 110V oder 220V Inverter, damit Geräte direkt vom Sherpa 50 ihren Strom beziehen können, auch mehrere Geräte gleichzeitig. Sherpa 4 ist bis zu 4 Geräten kaskadierbar.

Der empfohlene Endkundenpreis (inkl. MwSt.) beträgt 250 EUR. Sherpa 50 wird auch im Bundle mit dem Nomad 13 Solar Panel und/oder 110 oder 220V Inverter zum Preise von 310 EUR bis 510 EUR angeboten. Die Garantie beträgt 2 Jahre.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!