Sintek und Samsung Mobile Display schließen LTPS-Kooperation

0
56

Nach einer Meldung der Taiwan Economic News ist der taiwanische Touchpanel-Hersteller Sintek Photronics mit Samsung Mobile Display (SMD) ins Geschäft gekommen. Der Deal sieht vor, die Südkoreaner mit LTPS-Produkten (low temperature poly-silicon) und Touch-Sensoren zu beliefern. Laut Sintek-Vorstand W. I. Chang wird sein Unternehmen SMD mit LTPS-Rückwandplatinen für AMOLED-Displays versorgen. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen überdies berührungsempfindliche Bildschirm mit AMOLED-Technologie hinzukommen.

Partnerschaft: Sintek ist das erste taiwanische Unternehmen, dass gemeinsam mit SMD AMOLEDs produziert. (Foto: Alexander Klaus/pixelio, Logos: Sintek, Samsung)

Laut Chang soll die Produktion im Southern Taiwan Science Parks (SHCP) erfolgen. Die dafür nötigen Anlagen will Sintek vom Panelhersteller Hannstar Display erwerben und sie für die LTPS-Herstellung der Generation 5,5G umrüsten. Die Investitionen in die Technologie werden auf etwa 20 Millionen NT-Dollar (circa 495,51 Millionen Euro) geschätzt. Vor Ende 2011 werden die Fertigungsstrecken nicht in Betrieb gehen, selbst mit technischer Unterstützung von Samsung. Anfangs sei ein monatlicher Ausstoß von 50.000 Substraten vorgesehen, so Chang.

Branchenkennern zufolge ist die Sintek-SMD-Allianz die erste Kooperation zur AMOLED-Herstellung zwischen koreanischen und taiwanischen Firmen. Während SMD von zusätzlicher LTPS- und Touchpanel-Kapazität profitiert, ergeben für Sintek Wettbewerbsvorteile, die deren Marktposition stärken dürften. Aus industrienahen Kreisen hieß es, dass Sintek die Partnerschaft zu SMD durch eine Kapitalaufstockung von sechs Milliarden NT-Dollar (148,65 Millionen Euro) stärken wolle. Das Unternehmen emittiert 200 Millionen Aktien in Form von Hinterlegungsscheinen, das Stück zu 24 bis 30 NT-Dollar (59 bis 74 Cent). Somit stehen die Chancen für SMD gut, durch Aktienerwerb Sintek-Gesellschafter zu werden.

Dünn, leichtgewichtig und Strom sparend – das sind die Eigenschaften, die AMOLED-Displays zugeschrieben werden. Als Bildschirm in einer Vielzahl von elektronischen Geräten, darunter

Telefone, Tablet-PCs und Fernseher, steht den Next-Gen-Displays eine große Zukunft bevor.

Bisher waren taiwanische Unternehmen Kooperationen mit japanischen Partnern eingegangen, um SMD Paroli zu bieten. Marktbeobachter halten Sinteks Allianz mit den Südkoreanern für die Grundlage weiterer Zusammenarbeit von Herstellen, die sich im AMOLED-/LTPS-Geschäft profilieren wollen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!