Sony: HD+ kommt für alle 2021er-Fernseher mit Google TV

Sat-Abodienst mit RTL in UHD wird ab Werk als App integriert oder per Update nachgereicht (Update)

0
419

(Originalmeldung vom 21.04.2021, 10:46 Uhr) Der japanische Elektronikkonzern Sony plant für alle Google-TV-Geräte, die er 2021 veröffentlicht hat oder noch auf den Markt bringen wird, die Implementierung des Abodienstes HD+ in Form einer App. Damit wird es Astra-Satellit-Nutzern unter anderem ermöglicht, 24 Privatsender in HD-Qualität zu empfangen. RTL steht auf Wunsch sogar in UHD zur Verfügung. Auch Komfortfunktionen wie der Neustart von Live-Sendungen oder die Nutzung von Mediatheken sind vorhanden.

Sony Bravia X85J (Bild: Sony)
Besitzer eines 2021er-TVs von Sony kommen auf Wunsch in den Genuss der HD+-App (Bild: Sony)

Käufer eines 2021er-Modells von Sony brauchen dank HD+-Integration ab Werk oder per Firmware-Update keine externe Hardware und können den Dienst sechs Monate lang kostenlos ausprobieren. Danach ist eine kostenpflichtige Verlängerung möglich – wahlweise für 6 Euro pro Monat oder für 75 Euro pro Jahr. Wer sich für Ersteres entscheidet, kann monatlich kündigen. Sportbegeisterte können optional das Paket HD+ trendSports mit Sport1+ und weiteren Sendern hinzubuchen. Kostenpunkt: 5,99 Euro pro Monat.

Thilo Röhrig, Commercial-Director bei Sony Deutschland, meint Folgendes zur Kooperation mit der HD Plus GmbH: „Sony bringt technische Exzellenz für ein hervorragendes Nutzererlebnis ins Wohnzimmer. Mit unserem neuen TV-Line-up führen wir die weltweit ersten Fernseher mit kognitiver Intelligenz im Markt ein, die zudem über Google TV verfügen, mit dem sich das Fernsehschauen personalisieren lässt. Die HD+-App ist ein großer Pluspunkt, denn sie ergänzt unser umfangreiches Angebot an vorinstallierten Apps, bietet viele Komfortfunktionen und verschafft dem Nutzer Zugang zu Fernsehsendern in HD-Qualität sowie in Ultra-HD. Von diesem Mehrwert durch die Integration von HD+ profitieren auch unsere Handelspartner.“

Nachtrag (05.05.2021, 11:59 Uhr): Der Sender Eurosport 4K wird die Olympischen Sommerspiele 2020, die Corona-bedingt erst am 23. Juli 2021 starten sollen, und die Olympischen Winterspiele 2022 (4. bis 20. Februar 2022) via HD+ jeweils in UHD-Auflösung und mit HDR-Unterstützung ausstrahlen.

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon *

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!