Sony präsentiert neuen BRAVIA 84 Zoll Fernseher KD-84X9005 mit 4K Auflösung

0
46

Neben dem neuen BRAVIA Fernseher KD-84X9005 von Sony mit 213 Zentimetern Bildschirmdiagonale wirkt ein 32 Zoll TV fast wie ein digitaler Bilderrahmen. Über acht Millionen Pixel finden auf der Oberfläche des riesigen Bildschirms Platz. Die Pixelzahl des neuen Boliden von Sony ist dank neuer Technologien viermal höher als bei Full HD Fernsehern. Experten sprechen beim KD-84X9005 Fernseher deshalb von 4K Auflösung.

Sony BRAVIA KD-84X9005 (Bild: Sony)

Um die vielen Millionen Pixel genau anzusteuern und dem Panorama-Bild die Farben, den Kontrast und die Sättigung zu geben, die es verdient, hat Sony seinem Fernseher den neuen 4K X-Reality PRO Bildprozessor spendiert. Das Besondere an dem neuen Hochleistungsrechner: Er bringt das normale TV-Programm oder das Blu-ray Video nah an 4K Qualität heran. Der aus drei separaten Chips bestehende 4K X-Reality PRO Prozessor ist somit in der Lage, jeden Inhalt zu skalieren.

Bei der 3D-Technologie setzt Sony dabei nicht auf Shutter-Technik, sondern das Gegenstück für Polfilter-Brillen, wie sie auch bei 3D-Filmen im Kino eingesetzt wird. Zwangsläufig wird dabei die vertikale Auflösung halbiert. Bei einem Full-HD-Fernseher-Modell mit 1080 Zeilen würden also noch 540 Zeilen angezeigt, Details im Bild gehen zwangsweise verloren.

Aufgrund der hohen 4K-Auflösung des Bravia KD-84X9005 bleiben aber immer noch 1080 Pixel übrig, womit die 3D-Inhalte dann quasi in Full-HD gezeigt werden können. Für den Ton sorgt ein 10 Lautsprecher Drei-Wege-System, das es auf eine Gesamtleistung von 50 Watt bringen soll. Bei Bedarf lassen sich die Lautsprecher abnehmen, etwa wenn eine andere Audioanlage zum Einsatz kommt.

Der Preis des Sony Bravia KD-84X9005 ist noch nicht bekannt, jedoch soll er bis im Frühjahr 2013 auf dem Markt sein.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen