Sony SRS-LSR200: Neuer kabelloser TV-Lautsprecher

Die Neuheit verspricht bis zu 13 Stunden Laufzeit und eine maximale Reichweite von 30 m

0
289

Von Sony kommt der kabellose Lautsprecher SRS-LSR200, der den Ton des heimischen TV-Geräts auf bis zu 30 m Entfernung wiedergibt. Zwei 0,5-Watt-Lautsprecher sorgen für eine Stereo-Klangkulisse, während ein mittiger 1-Watt-Klanggeber speziell für die Stimmausgabe zuständig ist und selbige über eine sogenannte Voice-Zoom-Funktion mit zwei Modi optimieren kann. Die Tonübertragung erfolgt per 2,4-GHz-Funknetz.

Sony SRS-LSR200 (Bild: Sony)
SRS-LSR200: Kabelloser TV-Lautsprecher mit bis zu 13 Stunden Laufzeit (Bild: Sony)

Der integrierte Lithium-Ionen-Akku kann innerhalb von 3 Stunden via USB-C vollständig aufgeladen werden und verspricht dann eine Laufzeit von bis zu 13 Stunden. Das Gehäuse der Neuheit ist nach IPX2 gegen Tropfwasser geschützt und wartet mit verschiedenen Bedientasten auf, darunter ein Ein-/Ausschalter, eine Lautstärkeregelung und ein Stummschalter. Außerdem findet sich ein Kopfhörerausgang am Gerät.

Der 630 g schwere Sony SRS-LSR200 ist mit Fernsehern der Hersteller Hitachi, LG, Loewe, Panasonic, Philips, Samsung, Sharp, Sony und Toshiba kompatibel. Im Lieferumfang befindet sich eine Infrarot-Fernbedienung. Der TV-Lautsprecher kostet 179 Euro (UVP) und wird bereits vereinzelt von deutschen Händlern als lagernd gelistet.

15%
Sony SRS-LSR200 Tragbarer TV Funklautsprecher
(19 Kundenrezensionen)
179,00 €
Preis: 150,78 €
Bei Amazon ansehen *

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

50%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!