Sony Xperia 10 II: Neues OLED-Smartphone vorbestellbar

Das 6-Zoll-Modell ist nach IP65 und IP68 geschützt und löst mit FHD+ auf

0
1539

Der japanische Konzern Sony hat in Deutschland die Vorbestellphase zum neuen Smartphone Xperia 10 II gestartet. Das Mobilgerät besitzt ein 6 Zoll großes OLED-Display mit FHD+-Auflösung (2520 x 1080 Pixel, 21:9) und Gorilla Glass 6. Das Modell ist darüber hinaus nach IP65 und IP68 gegen Wasser und Staub geschützt. Android 10 wird als Betriebssystem eingesetzt und von einem Qualcomm Snapdragon 665 mit 4 GB Arbeitsspeicher befeuert. Der interne Festspeicher fasst 128 GB und kann via microSD(XC) mit bis zu 1 TB erweitert werden.

Sony Xperia 10 II (Bild: Sony)
Xperia 10 II: Neues OLED-Smartphone in weißer Farbvariante (Bild: Sony)

Die rückseitige Hauptkamera verspricht 12 Megapixel, eine f/2,0-Blende und einen Exmor-RS-Sensor mit 1/2,8″. Zwei weitere Kamerasensoren warten mit 8 Megapixel und f/2,0- bzw. f/2,2-Blende auf. 4K-Videoaufnahmen sind genauso möglich wie Zeitlupenaufnahmen mit 120 fps und HDR-Fotografie. Die Frontkamera verfügt derweil über 8 Megapixel, eine f/2,0-Blende und HDR-Foto-Unterstützung.

Zu den weiteren Features der Neuheit gehören 4G, USB-C, Bluetooth 5.0, NFC, ein 3,5-mm-Klinke-Anschluss, WLAN 802.11ac, aptX-Unterstützung, ein Fingerabdrucksensor und der Audio-Optimierer DSEE HX. Das Sony Xperia 10 II wiegt 151 g und kann für 369 Euro (UVP) in den Farben Weiß und Schwarz vorbestellt werden. Laut dem Versandhändler Otto.de sei das Smartphone erst in vier Wochen lieferbar, während mobilcom-debitel einen grünen Verfügbarkeitsstatus zeigt und angeblich ausreichende Stückzahlen auf Lager habe.

Weiterführende Links zum Thema

Angebote bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!