Südostasien einer der am stärksten wachsenden Märkte für LCD-TVs

0
20

Der LCD-TV-Markt in Südostasien ist noch vergleichsweise klein, laut den Marktforschern von iSuppli mit jährlich fast 54 Prozent jedoch einer der am schnellsten wachsenden der Welt. Die Region umfasst nach Größe der Märkte der Reihe nach Indonesien, Malaysia, die Philippinen, Thailand, Vietnam, Singapur, Brunei, Laos, Kambodia, Myanmar und Macau.

Die Marktforscher erwarten, dass in Südostasien 2012 rund 13,5 Millionen LCD-TVs abgesetzt werden, das ist in etwa das Achtfache der Verkaufszahlen (1,6 Mio.) von 2007. Die Umsätze in der Region sollen in dem Zeitraum von 1,2 auf 6,3 Milliarden Dollar steigen.

CRTs, also herkömmliche Röhrengeräte, sind in Südostasien momentan immer noch gefragt, sollen aber 2011 von LCD-TVs abgelöst werden.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen