Test Panasonic TX-58DXW734: Preiswerter HDR-Einsteiger mit 58-Zoll-Bilddiagonale und hervorragender TV-Ausstattung

0
241

Der in 40, 50 und 58 Zoll erhältliche DXW734 markiert Panasonics Einstieg in die HDR-Liga. Die Fernseher der Prime-Serie sind aber nicht nur preislich attraktiv, sie bieten auch eine überdurchschnittlich gute Ausstattung. Wir haben den mit 146 Zentimetern Bilddiagonale größten Vertreter der Modellreihe getestet.

Panasonic TX-58DXW734 im Test: Mit seinen 146 Zentimetern Bilddiagonale ist der Fernseher etwas größer als die meisten Konkurrenten. Zudem punktet er mit einer üppigen Ausstattung. (Foto: Panasonic)

Derzeit kommt man wohl kaum günstiger an einen so großen und HDR-tauglichen Ultra-HD-Fernseher. Der Panasonic TX-58DXW734 bringt aber auch begeisterte TV-Freunde zum Strahlen, bietet er doch vollumfängliche Empfangsmöglichkeiten samt TV-over-IP-Technik. In puncto Bildqualität muss sich der 58-Zöller ebenso wenig vor teureren Fernsehern verstecken. Wo also ist der Haken?

Im Fazit des Tests kommt die PRAD Redaktion zu folgendem Urteil: „Der Panasonic TX-58DXW734 ist ein echter Tipp für Sparfüchse: Er bietet eine in dieser Preisklasse herausragende TV-Ausstattung samt Quattro-Tuner, sieht edel aus und punktet mit einem stets ausgewogenen sowie farbneutralen Bild. Während die Helligkeit im SDR-Betrieb ausreicht, ist sie für dynamikreiche Videos von UHD-Blu-rays aber etwas zu gering.“

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!