tolino: Drei neue E-Reader mit bis zu 8 Zoll erschienen

Zwei Modelle kommen mit Wasserresistenz und Umblättertasten

0
355

Die ursprünglich von deutschen Buchhändlern und der Deutschen Telekom ins Leben gerufene Marke tolino hat drei neue E-Reader auf dem Markt veröffentlicht. Das epos 2 stellt mit 299 Euro und 8-Zoll-Display das Premiummodell der Neuheiten dar. Es löst mit 1440 x 1920 Bildpunkten auf und verfügt über 16 Graustufen sowie kapazitive Double-Layer-Touch-Technologie. Eine Nutzung in der Badewanne ist dank IPX8-Zertifizierung, die gegen ein Eindringen von Wasser schützt, ebenfalls problemlos möglich. Das Gerät wiegt 195 g, soll mit seinem 1200-mAh-Akku mehrere Wochen ohne Aufladen durchhalten und wartet mit seitlichen Tasten zum Umblättern auf.

tolino epos 2 (Bild: tolino)
tolino epos 2 (Bild: tolino)

Mit 7 Zoll und 1264 x 1680 Pixeln ist der vision 5 mit geringerer Display-Größe und Auflösung ausgestattet, ähnelt dem großen Bruder ansonsten aber vielerorts. Touchscreen-Technologie, Wasserresistenz, Gewicht, Akkulaufzeit und Umblättertasten sind identisch. 179 Euro werden für den E-Reader im Handel aufgerufen. epos 2 und vision 5 kommen mit jeweils zwei Jahren Herstellergarantie.

Anders sieht das beim 89 Euro teuren Einstiegsgerät page 2 aus. Hier wird auf einen einfacheren Single-Layer-Touchscreen gesetzt sowie auf einen Wasserschutz und Tasten zum Umblättern verzichtet. Der Bildschirm ist 6 Zoll groß und löst mit 768 x 1024 Bildpunkten auf. Die Akkuleistung liegt bei 1000 mAh, was einem mehrwöchigen Durchhaltevermögen aber nicht im Wege stehen sollte. Auf das 179 g schwere Modell wird lediglich ein Jahr Garantie gewährt.

Alle drei E-Reader-Neuheiten verfügen übrigens über die gleiche technische Basis, namentlich einen 1-GHz-Prozessor, 512 MB RAM, 8 GB Speicherplatz, WLAN 802.11 b/g/n und einen Hallsensor, der für smarte Schutztaschen geeignet ist. EPUB, PDF, TXT und Onleihe-Formate werden unterstützt. Ein Micro-USB-Anschluss ist außerdem an Bord.

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen