Toshiba präsentiert das erste Modell der neuen Entertainment-Notebook-Reihe Satellite P845t

0
4

Mit dem Satellite P845t-107 präsentiert Toshiba das erste Modell seiner neuen Entertainment-Notebook-Reihe. Der Satellite P845t-107 mit kapazitivem Touchscreen im Alluminium-Gehäuse soll optisch durch seine edle und zugleich unempfindliche Oberflächenstruktur überzeugen.

Toshiba Satelite P845t (Bild: Toshiba)

Über das Toshiba TruBrite HD Display, das eine Eingabe mit bis zu zehn Fingern erkennt, kann der Nutzer bequem und schnell durch das neue Betriebssystem Microsoft Windows 8 navigieren. Alternativ ist die Steuerung des Satellite P845t-107 mithilfe des großen Touchpads mit Multitouch-Gestensteuerung möglich. Das Touch-Notebook im 14,0 Zoll (35,6 cm) Format soll dabei dank Intel Core i5 Prozessor der dritten Generation und 8 GB DDR3 RAM über genügend Rechenleistung für anspruchsvolle Entertainment-Aufgaben verfügen. Der Satellite P845t-107 ist ab Ende November erhältlich.

Der Satellite P845t bringt alles mit, was zu einem eindrucksvollen Entertainment-Erlebnis gehören soll: Die NVIDIA GeForce GT 630M Grafik mit Optimus Technologie stellt die Bildschirminhalte flüssig dar und soll auch anspruchsvolle Grafikanwendungen bewerkstelligen. Mithilfe der 750 GB HDD kann der Nutzer auch große Multimedia-Dateien ablegen. Büro-Peripherie und Datenträger lassen sich über die drei schnellen USB 3.0 Ports (davon 2 mit Sleep-and-Charge Technologie) anschließen.

Für die drahtlose Kommunikation sind Bluetooth 4.0 und WLAN (b/g/n) mit an Bord. Über den HDMI Port können externe Monitore und Beamer mit dem Touch-Notebook verbunden und dessen Bildschirminhalte übertragen werden. Videochats finden über die 2,0 Megapixel Full-HD Web-Kamera sogar in hochauflösender Qualität statt.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen