Toshiba verlagert LCD-TV-Produktion nach Taiwan

0
18

Die japanische Firma Toshiba gab heute in einer Pressemitteilung die Produktionsauslagerung seiner LCD-Fernseher für den US-Markt nach Taiwan bekannt.

Die Auslagerung der Produktion stellt für den japanischen Elektrogiganten eine Premiere dar. Bisher produzierte Toshiba die TV-Geräte selbst. Welche taiwanesische Firma mit der Produktion beauftragt wurde, wollte Toshiba allerdings nicht bekanntgeben.

Toshiba berichtete aber auch aus anderen Unternehmensbereichen: Nachdem der Konzern mit der Unterstützung des HD-DVD Standard ein Bruchlandung erlitten hat, möchte man sich künftig intensiver im Mobilfunkgeschäft engagieren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelHumax LDE-32S51 mit HD-Tuner für DVB-S-Empfang
Nächster ArtikelNovitA: 22 Zoll LCD-Monitor TV 2205 DVB-T
... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen