Versorgungsprobleme bei Lichtleiterplatten

0
22

Wie das Nachrichtenportal DigiTimes aus nicht näher benannten Quellen erfahren haben will, soll es industrieweite Versorgungsprobleme mit Lichtleiterplatten geben, welche einen unerlässlichen Bestandteil von LED-Hintergrundbeleuchtungsmodulen darstellen. Mit einer raschen Verbesserung der Versorgungslage sei vorerst nicht zu rechnen, da viele Hersteller die hohe Nachfrage bezüglich LED-Displays unterschätzt hätten und somit den Ausbau eigener Produktionskapazitäten vernachlässigt hätten.

Laut DigiTimes Quellen gestalte sich die Versorgungslage weitaus dramatischer als es bei den ebenfalls knappen LED-Chips der Fall sei. Viele TV-Hersteller wie Sony sollen bereits erste Vertreter zu Produzenten von Lichtleiterplatten entsandt haben, um eine ausreichende Versorgung der eigenen Produktion von LED-beleuchteten TVs zu gewährleisten. Dies erscheint auch dringend erforderlich, da die Verkaufszahlen von TV-Geräten mit LED-Beleuchtung dieses Jahr auf rund 35 Millionen Einheiten anwachsen und sich somit im Vergleich zum Vorjahr annähernd verzehnfachen dürften.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen